Pflegeunternehmen Nuvie setzt neue Maßstäbe: Investoren für innovative Airbag-Weste gesucht

nuvie GmbH stellt Airbag-Weste vor! Foto: nuvie GmbH

Die Nuvie GmbH, ein Pionier in der Pflegebranche, erreicht einen entscheidenden Meilenstein in ihrem Fortschrittsprozess: Ihre revolutionäre "Nuvie" Airbag-Weste befindet sich derzeit im Verfahren zur Aufnahme in das Hilfsmittel-Verzeichnis. Zudem hat das Unternehmen eine Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 4,2 Prozent und einem Nominalwert von 1 Million Euro zur Finanzierung dieses ehrgeizigen Projekts emittiert. Nuvie ist ebenso auf der Suche nach Investoren im Rahmens eines Beteiligungsmodell, um den Markteintritt der Airbag-Weste zu beschleunigen und das Ziel der flächendeckenden Einführung zu erreichen.

Die Airbag-Weste, ausgestattet mit fortschrittlicher Sensortechnologie, ist in der Lage, drohende Stürze innerhalb von nur 0,08 Sekunden zu erkennen und umgehend den Airbag zu aktivieren, um Verletzungen vorzubeugen. Die Weste ist EU-Zugelassen, patentiert und zertifiziert.

Bislang hat Nuvie den Geschäftsaufbau und alle Kosten selbst finanziert. Die Eintragung der Airbag-Weste in das Hilfsmittelverzeichnis wurde beantragt. Die Eintragung würde eine Kostenübernahme durch die Pflegekassen ermöglichen und die Nutzerbasis erheblich erweitern, besonders bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Parkinson und Multipler Sklerose, bei denen das Sturzrisiko signifikant erhöht ist. Darüber hinaus kann die Airbag-Weste bei Menschen mit Osteoporose äußerst vorteilhaft sein, da hier Stürze oftmals zu schweren Knochenbrüchen führen können. Schließlich kann die Weste auch eine wertvolle Hilfe für Menschen mit Gleichgewichtsstörungen oder generell bei älteren Menschen sein, deren Sturzrisiko aufgrund natürlicher Altersprozesse erhöht ist.

"Wir glauben fest daran, dass unsere Technologie einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung von Sturzverletzungen leisten wird. Unser erfahrenes Expertenteam und starke Partnerschaften helfen uns, unsere Airbag-Weste erfolgreich auf den Markt zu bringen", so der designierte Geschäftsführer, Rauno Rauer.

Die Vision von Nuvie ist es, die Sicherheit und Unabhängigkeit von Senioren und sturzgefährdeten Menschen zu verbessern. Die Airbag-Weste ist ein bedeutender Schritt in diese Richtung, und Nuvie ist bereit für weiteres Wachstum und Skalierung.

Rund 10,5 Millionen ältere Menschen erleiden jährlich Stürze, und 50 % bis 70 % der durch Stürze verursachten Verletzungen erfordern eine medizinische Behandlung. Die Reduzierung dieser Zahlen ist für Rauno Rauer und sein Team eine echte Herzensangelegenheit.

Potenzielle Investoren sind herzlich eingeladen, sich über die Investitionsmöglichkeiten bei Nuvie zu informieren und so einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Pflegesituation und Sicherheit von Millionen von Menschen zu leisten. Die Anleihe, ISIN DE000A30VHC9 / WKN A30VHC kann ab sofort gezeichnet werden. Für das Wertpapier besteht aufgrund von Art 1 Abs. 3 EU-Prospekt-VO keine Prospektpflicht.

Weitere Informationen zur Airbag-Weste und den Investitionsmöglichkeiten finden Sie hier:  

Über Nuvie GmbH

Die Nuvie GmbH ist ein in Hessen ansässiges Pflegeunternehmen, das sich auf ambulante Pflege und Nachbarschaftshilfe spezialisiert hat und maßgeschneiderte Lösungen zur Unterstützung pflegebedürftiger Menschen im eigenen Zuhause anbietet.

Kontakt: Nuvie GmbH, Zentrum für ambulante Pflege, Bismarckstraße 9, 64293 Darmstadt

Tel.: +49 61513026001

Ihr Ansprechpartner ist Rauno Rauer

Weitere Information finden Sie auf der Homepage, klicke hier. 

Kontaktinformationen


Firma:

 nuvie GmbH

Werbung
Werbung
Werbung