-

Nachfolge Akademie mit fulminantem Auftakt im März

Nachfolge Akademie mit fulminantem Auftakt im März. Foto: Markus Weiße (Marxup GmbH)

Berlin, 07.04.2022 – Die Hauptstadt der Bundesrepublik ist um eine Wirtschaftsattraktion reicher. Ende März ist dort die nachfolge akademie | BERLIN eröffnet worden. Das Lehrkonzept: von Praktikern für die Praxis mit starkem Fokus auf Netzwerken findet großen Anklang.  Die aus dem Projekt nachfolgreich.de hervorgegangene, neue Institution hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Unternehmer auf die anstehende Nachfolge optimal vorzubereiten sowie Interessenten für eine Übernahme zu befähigen und für beide Seiten den „Netzwerkturbo“ zu zünden. Zur Auftaktveranstaltung (siehe Foto) kamen Initiatoren, Partner und Gäste in der Bürgschaftsbank Berlin zusammen, die die Räumlichkeiten für die Akademieveranstaltungen zur Verfügung stellt.

Konzept geht auf

Hauptinitiator Jörg Simm zum gelungenen Start der Akademie: „Obwohl es insgesamt zwölf Ausfälle aufgrund von Corona gab, vier allein davon bei uns im Podium, haben wir von den immerhin noch über 50 Gästen nur begeisterte Rückmeldungen erhalten. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Eine klar strukturierte Bildungsstätte für Unternehmensnachfolge und Unternehmensübernahme in Berlin zu errichten, sei goldrichtig gewesen. Vor allem der Fokus auf die vielen Praxisbeispiele von gestandenen Unternehmern und erfolgreichen Nachfolgern mache das Erlernen der wichtigen, unternehmerischen Inhalte kurzweilig, spannend und einfach, berichtet Jörg Simm. 

Fachabende decken breites Spektrum ab

Die Fachabende bauen aufeinander auf. Trotzdem könne jeder Themenabend auch einzeln gebucht werden und böte schon für sich allein absolviert, viele Optionen. Denn, neben der Wissensvermittlung, stelle die Akademie vorrangig den persönlichen Kontakt aller Beteiligten untereinander in den Vordergrund. Der Erfolg läge klar im Netzwerk. Dies eröffne den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wertvolle Möglichkeiten in alle Richtungen, etwa die Finanzierung einer Übernahme, erklärt der Initiator. Vor allem Unternehmern und Nachfolgewilligen in Berlin und Umgebung rät der erfahrene Unternehmensberater jetzt zur Teilnahme an den kommenden Akademieabenden, denn die Investition ohne erforderliche Anreise und Übernachtung sei mit 95 Euro pro Veranstaltung, inklusive Buffet, minimal. Für den kommenden Themenabend am 28.04.2022 seien noch einige wenige Plätze verfügbar. Dort stehen dann hauptsächlich die möglichen Konstellationen sowie die Vorbereitung des Unternehmens vor einer Nachfolge auf dem Lehrplan. Plätze können hier reserviert werden, klicke hier:

Und hier noch drei exemplarische Stimmen von Unternehmern, die den ersten Fachabend der nachfolge akademie I BERLIN live miterleben konnten:

Marc Seiffert (Fussbodentechnik & Design Bals GmbH): „Die Veranstaltung hatte alles, was ein Nachfolger benötigt – so etwas hätte ich mir vor meinem Weg in die eigene Unternehmensnachfolge gewünscht. Der Austausch mit anderen Nachfolgern und Nachfolgewilligen war spannend. Ich konnte meine Erfahrungen teilen und selbst jetzt noch wichtige Impulse mitnehmen. Da ich vor fast einem Jahr meine eigene Nachfolge angetreten habe, sind die vielen an diesem Abend entstandenen Kontakte zu den Partnern der Akademie und gestandenen Unternehmern sehr wertvoll.“

Felix Willeke und Nurlan Mukash von lernidee.de: „In unserer Branche ist gerade vieles im postpandemischen Umbruch. Als sich im letzten Jahr die Chance ergab, im Rahmen einer Nachfolgeplanung einen hochgradig spezialisierten Geschäftsbereich eines Marktbegleiters zu akquirieren und in unser Unternehmen zu integrieren, haben wir uns dafür entschieden. Dass diese Entscheidung goldrichtig war, davon sind wir überzeugt. Und daher halten wir nun weiter die Augen offen – und sind nach dem gelungenen Auftakt-Event frohen Mutes, hier entsprechende Kontakte zu knüpfen!“

Emre Kiraz, Geschäftsführer der EKSTRATEGY GmbH: „Eine sehr gelungene und feine Auftaktveranstaltung mit sehr kompetenten Referenten, überaus interessierten Teilnehmern und das Ganze in großartigen Räumlichkeiten. Ich freue mich schon jetzt auf die kommenden Fachabende.“


Klicke auf das Banner!