-

Gesunde Füße für mehr Wohlbefinden

Gesunde Füße für mehr Wohlbefinden Foto: Marco Vathke GreenFeet Einlagen Shop

Der Fuß trägt den kompletten Körper. Durch eine Fußfehlstellung werden auch andere Körperteile wie Knie, Hüfte und Wirbelsäule in Mitleidenschaft gezogen. Studien zufolge leidet rund ein Drittel der Deutschen unter Fußfehlstellungen. Dazu gehören unter anderem Plattfüße, Knickfüße und Hallux valgus, um nur einige der häufigsten zu nennen. Die Nichtbehandlung von Fußfehlstellungen kann im Alter erhebliche, gesundheitliche Folgen haben und den Bewegungsapparat dauerhaft schädigen. Marco Vathke ist Orthopädieschuhtechniker und ist von Berufs wegen darauf spezialisiert, Fehlstellungen frühzeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken.

Marco Vathke rät: Fußfehlstellungen frühzeitig erkennen

Fußfehlstellungen entstehen nicht von heute auf morgen. Es handelt sich vielmehr um einen schleichenden Prozess, der in der Regel bereits sehr früh erkannt werden kann, weshalb bereits im Kindesalter Eltern und Erziehende regelmäßig kontrollieren sollten, ob mit den Füßen alles in Ordnung ist. Bis zum Alter von etwa 10 Jahren entwickeln sich bei uns Menschen die Fußgewölbe und die knorpelige Struktur der Füße verknöchert langsam. Für eine gesunde Entwicklung der Füße müssen diese in Kindertagen gekräftigt (am besten durch viel Barfußlaufen) und regelmäßig beobachtet werden. So kann auch eine eventuelle Fehlstellung frühzeitig erkannt und die Fehlentwicklung meist ohne operativen Eingriff gezielt korrigiert werden. 

Später muss jeder seine Füße selbst im Blick haben und diese Beobachtung bis ins Erwachsenenalter fortsetzen. Knicken die Füße an den Knöcheln nach innen oder spreizt sich der Ballen beim Auftreten? Das können Anzeichen für Fußfehlstellungen sein! Fehlstellungen sind in der Regel die Basis für weitere Problematiken, die der Fuß im Laufe seines Lebens erleiden muss. Eine häufige Folge ist der Fersensporn, der entsteht, wenn die Plantarsehne unter zu großer Spannung steht. Der natürliche Schutzmechanismus des Körpers bildet dann den Fersensporn aus, eine äußerst schmerzhafte Angelegenheit. 

Fehlstellungen entgegenwirken – Experte Marco Vathke

Ist eine Fußfehlstellung ärztlich bestätigt, gilt es, den Therapieempfehlungen des Arztes Folge zu leisten. Meist sind orthopädische Einlagen das Mittel der Wahl. Marco Vathkes GreenFeet Einlagen-Shop hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von zertifizierten Einlegesohlen aller Art spezialisiert. Das Sortiment umfasst neben unterschiedlichsten Komfortsohlen auch orthopädische Modelle und Maßanfertigungen. Die richtige, orthopädische Einlage unterstützt den Fuß und zwingt ihn in eine gesündere Stellung, wodurch er langfristig oft dazu in der Lage ist, bereits vorhandene Fehlstellungen zurückzubilden oder einer Verschlimmerung vorzubeugen. Für die Herstellung der von Marco Vathke entwickelten GreenFeet Einlegesohlen werden in seiner Manufaktur ausschließlich zertifizierte Materialien verarbeitet. Sie sind von höchster Qualität und werden nicht nur über Marco Vathkes Onlineshop vertrieben, sondern sind auch bei Amazon erhältlich.

Marco Vathke hat seine Berufung in seinem Beruf gefunden. Sein Wissen teilt er gerne: als Autor von Gastbeiträgen, in seinem Blog, in seinem Linkedin Profil sowie auf seinem Youtube-Kanal. 


Werbung