"Raus aus dem Alltag: Warum Retreats ein wertvoller Rückzugsort sind"

"Raus aus dem Alltag: Warum Retreats ein wertvoller Rückzugsort sind"

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Retreats als Möglichkeit zur Entspannung und Erholung. Diese Rückzugsorte, die oft in idyllischer Natur liegen und von einem erfahrenen Leiter begleitet werden, bieten zahlreiche Vorteile für Körper und Geist. Wir fragen die Unternehmerin und Mentorin für Gesunde Lebens- und Unternehmensführung, Melanie Thormann, welche Vorzüge Retreats bieten und wie sie unseren Arbeitsalltag wertvoll bereichern können.

Kopf freipusten für den Alltag

Einer der wichtigsten Gründe für die Teilnahme an Retreats ist die Möglichkeit, sich vom Alltag zu lösen und den Kopf freizubekommen,sagst die Inhaberin von FITURA - FIT FOR THE FUTURE. Oft sind wir so sehr in unsere Arbeit oder unsere Verpflichtungen eingebunden, dass wir vergessen, wie wichtig es ist, auch auf uns selbst zu achten. Ein Retreat bietet die Gelegenheit, sich für einen Tag, ein paar Tage oder auch Wochen vollständig auf das eigene Wohlbefinden zu konzentrieren.

Neue Perspektiven gewinnen

Ein weiterer großer Vorteil von Retreats ist die Möglichkeit, neue Perspektiven zu gewinnen und sich selbst besser kennenzulernen. Durch die unterschiedlichen Übungen und Methoden, die in einem Retreat angeboten werden, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Grenzen austesten und neue Fähigkeiten und Stärken entdecken. Auch der Austausch mit anderen Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach innerer Ruhe und Ausgeglichenheit sind, kann sehr bereichernd sein.

Achtsamkeit & Stress Abbau

Retreats bieten, laut neben der spirituellen Unternemensberaterin Melanie Thormann, auch eine gute Möglichkeit, Achtsamkeit zu trainieren und Stress abzubauen. Durch Meditation, Yoga oder andere Achtsamkeitsübungen lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, im gegenwärtigen Moment zu leben und negative Gedanken loszulassen. Dies kann langfristig helfen, Stress im Alltag besser zu bewältigen und sich weniger von äußeren Einflüssen beeinflussen zu lassen.

Gesundheit für Körper, Geist & Seele

Nicht zuletzt fördert die Teilnahme an Retreats auch die körperliche Gesundheit. Oft werden gesunde Mahlzeiten aus frischen Zutaten angeboten und es gibt regelmäßige Bewegungseinheiten wie Yoga oder Wandern. Auch Massagen oder andere Entspannungsangebote können dazu beitragen, Verspannungen zu lösen und den Körper wieder in Einklang zu bringen.

Insgesamt bieten Retreats eine hervorragende Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, sich selbst kennenzulernen und das eigene Wohlbefinden zu steigern. Für immer mehr Menschen sind die Teilnahme an solchen Rückzugsorten daher eine willkommene Abwechslung zum hektischen Alltag.

Studien belegen Vorzüge

Eine aktuelle Studie untermauert die Vorzüge von Retreats für Körper und Geist. Forscher der Universität von Pennsylvania fanden heraus, dass Menschen, die regelmäßig an Retreats teilnahmen, ein geringeres Risiko für Burnout, Angstzustände und Depressionen aufwiesen als Menschen, die sich keine Auszeit vom Alltag gönnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Retreats zeigten außerdem eine verbesserte Fähigkeit zur Selbstregulation, ein gesteigertes Bewusstsein für ihre Emotionen sowie ein größeres Gefühl von Verbundenheit mit anderen. Die Studie bestätigt somit die positiven Effekte von Retreats auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden. "Unsere Ergebnisse unterstützen die Idee, dass das Teilnehmen an Retreats hilfreich sein kann, um geistige Belastungen zu reduzieren sowie die Fähigkeit zu stärken, mit Stress und schwierigen Emotionen umzugehen", so die Forscher in ihrer Studie.

Auf was gilt es bei der Wahl des passenden Retreats zu achten?

Allerdings sollte man bei der Wahl des Retreats darauf achten, dass es zu den eigenen Bedürfnissen passt und einen erfahrenen Leiter hat. Auch sollte ausreichend Zeit eingeplant werden, um sich richtig auf die Erfahrung einlassen zu können.

Letztendlich ist ein Retreat aber eine Investition in die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden. Wer die Möglichkeit hat, sollte daher unbedingt einmal diese Form der Entspannung und Erholung ausprobieren. Als Einsteiger lohnt es sich, mit einem Retreat-Tag zu beginnen - ggfls. eingebettet in eine Urlaubsreise. Mit dieser Erfahrung daraus, fällt die Wahl zu einem weiteren und eventuell längerem Retreat leichter, empfiehlt Melanie Thormann. Mögliche Ideen für ein Retreat bietet sie hier: FITURA Events & Retreats

Fitura - Fit For The Future


Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!