-

remind.me deckt auf: Das sind die größten Ängste der Deutschen beim Stromanbieter wechseln

remind.me deckt auf: Das sind die größten Ängste der Deutschen beim Stromanbieter wechseln. Foto: pathdoc/Adobe Stock
Shops - Produkte - Angebote: -

Seinen Stromanbieter in regelmäßigen Abständen zu wechseln gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben, wenn Sie Ihre Stromkosten senken wollen – und das nicht nur für ein Jahr, sondern langfristig. Doch remind.me Analysen ergaben, dass ein Großteil der Deutschen von dieser Möglichkeit immer noch keinen Gebrauch macht: 60 Prozent der Bevölkerung hat noch nie den eigenen Stromanbieter gewechselt, bei Gas sind es sogar unfassbare 70 Prozent. Insgesamt könnte so jährlich 10 Milliarden Euro von 40 Millionen Haushalten an Strom- und Gaskosten eingespart werden.

Wieso viele Verbraucher immer noch nicht gewechselt haben oder regelmäßig wechseln lassen liegt hierbei nicht an den fehlenden Möglichkeiten, sondern eher an einer gewissen Grundskepsis, mit dem sie dem Thema Anbieterwechsel gegenüberstehen.

remind.me hat die häufigsten Sorgen und Ängste gesammelt und macht Schluss mit Wechselskepsis:

1) „Mein Vertrag hat sich gerade erst verlängert, kann ich überhaupt wechseln?“
Wir wollen ehrlich sein: In den nächsten 2 bis 3 Tagen kommen Sie nicht aus Ihrem alten Strom- oder Gasvertrag raus. Sind Sie noch in der regionalen Grundversorgung, so können Sie Ihren gerade erst verlängerten Vertrag jedoch innerhalb von 14 Tagen kündigen.
Und auch bei längerfristigen Verträgen können die Tarif-Experten von remind.me schon Monate vor Vertragsende die günstigsten Tarife für Sie sichern.

2) „So ein Anbieterwechsel ist doch ein riesiger Aufwand, mit den ganzen Kündigungen und all dem Papierkram.“
Das können wir total nachvollziehen. Darum übernehmen wir das gerne für Sie. Mit unserem kostenlosen Wechselservice sparen Sie sich nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch jährlich eine Menge Geld. Unsere Tarif-Experten übernehmen die komplette Kommunikation mit Ihrem alten und neuen Anbieter, sodass Sie gar keinen Aufwand mehr haben! Und das Ganze ist für Sie komplett kostenfrei!

3) „Aber wenn mein neuer Anbieter pleite geht, stehe ich doch ohne Strom da!“
Das man in Deutschland ohne Strom da steht, kann so gut wie nie passieren. Ausnahmen sind ein Stromausfall oder eine Stromsperre, wenn Sie Ihre Stromrechnung nicht gezahlt haben.
Geht Ihr neuer Versorger insolvent, so rutschen Sie automatisch in die Grundversorgung ab. Ohne Strom stehen Sie also nie da.

Wir bei remind.me sorgen aber dafür, dass es gar nicht erst soweit kommt. Schwarze Schafe unter den Anbietern kommen bei uns auf eine Blacklist und werden bei der Wahl Ihres neuen Anbieters gar nicht erst berücksichtigt. So können Sie sicher sein, dass Sie immer bei einem seriösen Stromanbieter sind.

Wenn auch Sie jetzt Interesse bekommen haben, dann holen Sie sich auf unserer Homepage doch einfach ein unverbindliches Angebot ein.

Eine Pressemitteilung der remind me GmbH.

Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung