-

eBakery informiert: So erkennt man unseriöse Agenturen

eBakery

Onlinehandel boomt und neben erfolgreichen Onlinehändlern profitieren auch zahlreiche Agenturen von den zunehmenden Verkäufen im Netz. Ein professioneller Onlineshop kommt nur in seltenen Fällen ohne die Unterstützung einer Agentur aus, sei es bei der Umsetzung, Konfiguration oder auch im Marketingbereich. Neben vielen seriösen Dienstleistern gibt es aber leider auch in der deutschen Agenturlandschaft einige schwarze Schafe. Um auszuschließen, dass es sich nicht um eine unseriöse Agentur handelt, sollte man daher einige Aspekte berücksichtigen, bevor man eine Zusammenarbeit beginnt. Auch wenn man bei einer bereits bestehenden Zusammenarbeit Zweifel an der Seriosität bekommt, gibt es Anzeichen, die diesen Verdacht bekräftigen können.  

Folgende Merkmale können Hinweise sein, dass es sich um eine unseriöse Agentur handelt:

  • Kein gutes Ranking innerhalb Google und Co.
    Ob Online-Marketing-Maßnahmen erfolgreich sind oder nicht, lässt sich zumindest teilweise schnell überprüfen. Wenn die jeweilige Agentur unter den relevanten Suchwörtern nicht relativ weit oben innerhalb der Ergebnisse zu finden ist, sollten zumindest Zweifel aufkommen, ob diese Agentur Ihren Kunden zu einem guten Ranking verhelfen kann.
  • Keine individuellen Angebote
    Jedes E-Commerce-Projekt ist anders. Daher sind individuelle Herangehensweisen unumgänglich. Eine Agentur, die nicht individuell auf den einzelnen Fall eingeht und Pauschalpreise anbietet, lässt zumindest vermuten, dass sie sich dieser Tatsache nicht bewusst ist.  
  • Dumpingpreise / Paketpreise
    Bei im Vergleich zu Mitbewerbern besonders günstigen Preisen ist von einer Zusammenarbeit eher abzuraten. Zwar kann es durchaus sein, dass junge Agenturen sich in der Anfangsphase so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wollen, dennoch haben Experten ihren Preis. Professionelle Agenturarbeit ist auf Dauer nicht möglich, wenn Dienstleistungen zu Spottpreisen erbracht werden.

Auch wenn eine Agentur nach der Betrachtung der genannten Aspekte einen seriösen Eindruck macht, kann es trotzdem sein, dass sie nicht professionelle arbeitet. Folgende Punkte können darauf hindeuten:

  • Kein fester Ansprechpartner
    Ohne einen festen Ansprechpartner ist eine langfristige Zusammenarbeit nicht möglich. Ständig wechselnde Ansprechpartner führen nicht nur zu Kommunikations- und Abstimmungskonflikten, sondern nehmen insgesamt auch mehr Zeit in Anspruch. Eine seriöse Agentur ordnet daher jedem Kunden einen festen Mitarbeiter zu.
     
  • Keine Reportings und Analysen
    Eine seriöse Agentur bietet ihren Kunden regelmäßige, transparente Analysen und Reportings, aus denen klar hervorgeht, welche Maßnahmen durchgeführt wurden und welchen Erfolg diese hatten. Wer hier nur mit unkonkreten Aussagen abgespeist wird und keine Auswertungen erhält, ist nicht bei einer professionellen Agentur.

Fazit

Aufgrund der stetig wachsenden Anzahl an Dienstleistern wird es immer schwieriger sich innerhalb der Agenturlandschaft zu orientieren. Es lohnt sich daher genau hinzuschauen, und die Agenturen einzeln unter die Lupe zu nehmen. Wer im Vorhinein sicherstellt, dass es sich um eine seriöse Agentur wie die eBakery handelt, erspart sich viel Ärger im Nachhinein und weiß sein Projekt von Beginn an in professionellen Händen.


Klicke auf das Banner!