-

Zugverkehr der S75 wegen Ermittlungen unterbrochen

Zugverkehr der S75 wegen Ermittlungen unterbrochen. Symbolfoto: Annette Riedl/dpa

Wegen eines Polizeieinsatzes ist der Zugverkehr der Linie S75 am Freitagmorgen ab etwa 10.00 Uhr unterbrochen. Grund dafür sind der Polizei zufolge Ermittlungen des Bundeskriminalamtes. Der Zugverkehr soll daher zwischen Friedrichsfelde Ost und Wartenberg zwischenzeitlich gesperrt werden. Die Züge der S75 fahren stattdessen zwischen Warschauer Straße und Mahlsdorf. Nach Angaben der Deutschen Bahn soll es einen Ersatzverkehr mit Bussen auf der betroffenen Strecke geben. Wie lange die Ermittlungen dauern ist noch unklar.