-

ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen!

ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck

2017 stand Andi Konietzko morgens mit der Tochter im Badezimmer. Ohnehin schon spät dran, wurde das Drama perfekt, als das Haarekämmen an der Reihe war. Ihr langen Haare haben sich über Nacht verfilzt und verknotet. Unter Tränen und Schmerzen bekam er ihre Haare gerade so gebändigt. Die kommenden Tage ließ ihm das einfach keine Ruhe. Es musste eine Lösung her.

Mit einer Zange war die Mama nicht einverstanden

„Es musste etwas her, das den Zug an der Kopfhaut verhindert. Die Zange zu nutzen, hat die Mama kurzum untersagt, also wurde ich zum Tüftler. Viele Monate und viele Tests später, haben wir den ZieptNie entwickelt und unsere Tochter ist inzwischen der größte Fan.“ ergänzt Konietzko. Die Idee des Papas wurde von der Tochter getestet und auf Herz und Nieren geprüft. Sie hat bestanden!

Vom Wohnzimmer in den Onlineshop

Seitdem ist einige Zeit vergangen. Der ZieptNie ist patentiert und aus der Lösung für zu Hause wurde ein Produkt, das Konietzko gemeinsam mit seiner Partnerin, Jenny Raab, über den eigenen Webshop vertreibt: zieptnie.de

“Andere Produkte, die das Ziepen an der Kopfhaut wirklich unterbinden, gibt es einfach nicht. Da wird meist mit Chemie gearbeitet und in der Regel ist Wasser im Spiel. Bei uns ist das alles nicht nötig.”, erklärt Raab. Die Lösung ist so einfach wie genial. Es ist eine rein mechanische Konstruktion, die günstig und nachhaltig herzustellen ist. Der wichtigste Aspekt dürfte für alle Anwender*innen sein: Das Kämmen der Haare macht wieder Spaß.  Die Anwendung ist kinderleicht. Der ZieptNie wird in ein Haarbündel gesteckt, die Schiebefunktion fixiert dann die Haare. Mit der anderen Hand wird wie gewohnt gekämmt. Ganz ohne Schmerzen. Hergestellt in Deutschland, biologisch abbaubar und per 3D Druck produziert, ist jeder ZieptNie ein Unikat. Die Farben Pink und Blau sind besonders beliebt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, den ZieptNie mit eigener Gravur zu erhalten.

Ab 14,90 Euro ist der ZieptNie auf zieptnie.de erhältlich.

Das Gründerpaar freut sich darauf ihr Produkt bekannt und Kullertränchen obsolet zu machen. Mehr zu ihnen und dem Ziept Nie finden Sie auf zieptnie.de

Quelle: jako innovativ

ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck
ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck
ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck
ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck
ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck
ZieptNie verhindert Probleme beim Haarekämmen! Foto: Claudia Mundzeck

Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z