-

Wohnung brennt in Berlin-Gesundbrunnen: Zwei Verletzte

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Wegen eines Wohnungsbrands in Berlin-Gesundbrunnen hat die Feuerwehr sechs Menschen in Sicherheit gebracht. Zwei von ihnen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Das Feuer im dritten Obergeschoss eines fünfstöckigen Hinterhauses in der Soldiner Straße war aus bisher nicht geklärter Ursache am Mittwochabend ausgebrochen. Durch die geöffnete Wohnungstür war das Feuer auch ins Treppenhaus gelangt. Das Haus wurde baupolizeilich gesperrt, es ist laut Feuerwehr derzeit nicht zu bewohnen. Nähere Angaben lagen zunächst nicht vor.