-

Wilkening und Hahne: Mit dem Rider easy in Bewegung bleiben!

Sitzen war gestern: Der Rider von Wilkhahn bietet unzählige Möglichkeiten, ganz easy in Bewegung zu bleiben. Foto: Wilkhahn
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Shops - Produkte - Angebote: -

Wer sich beim Sitzen bewegt, bleibt körperlich und geistig fit. – Eigentlich ist das eine sehr alte Erkenntnis: Denn die ersten Langzeitsitzer waren Reiter, die auch im Sattel stets mobil und beweglich blieben. Der „Ausritt“ steht aber auch für das Verlassen des Gesetzten und für den Aufbruch zu neuen Ufern. Hier knüpft der neue „Rider“ von Wilkhahn an: als Alternative zum Stehen und klassischen Sitzen unterstützt er überall dort, wo körperliche Agilität, Inspiration und Ausdruckskraft hilfreich sind: im Workshop, beim kurzen Chat am Arbeitsplatz, in der Bewegungspause, am heimischen Stehpult, Notenständer, Bügelbrett oder Herd... – Und das ganz spontan: Denn er lässt sich mit einer Hand greifen und als Leichtgewicht überall hin mitnehmen.

Bewegungssitzen ist seit jeher Teil der „DNA“ von Wilkhahn. Bereits vor Jahrzehnten entwickelte der Möbelhersteller mit dem „Stitz“ eine innovative Stehhilfe, die heute zu den Klassikern unter den Bewegungs-Tools zählt. Mit dem Rider schlägt Wilkhahn nun ein neues Kapitel auf: Denn der Rider ist ein neuartiger, besonders dynamischer Hybrid aus Bewegungshocker und Stehhilfe. Die raffinierten, formalen Details der markanten Y-Form erinnern an den Sattel als Urtyp des Bewegungssitzes. Dass dieser in einen stylish-modernen Look transformiert wurde, verdankt er dem Entwurf des Designers Sven von Boetticher vom Stuttgarter Designstudio ID AID.

So wie sich das Design von Rider als echter Hingucker erweist, so zeigt es auch in Sachen Ergonomie und Komfort seine Stärke. Der gepolsterte „Sattel“ ist überraschend bequem und lädt je nach Vorliebe zum Quer- oder Längssitzen ein. Mit den beidseitig integrierten Grifftasten für die stufenlose Höheneinstellung ist er intuitiv an unterschiedliche Körpergrößen und Nutzhöhen anzupassen – vom Sitzhocker am Tisch bis zur schrägen Stehstütze an der Staffelei. Durch seine Drehbarkeit und die gewölbte Sohle des Tellerfußes stimuliert er zu vielfältigen Bewegungen, die Gelenke, Muskulatur und mentale Aufmerksamkeit aktivieren. Die seitlichen Griffmulden unter dem Sattel integrieren nicht nur die Taste zur Höhenverstellung, sondern bilden auch die Tragegriffe.

Kurz: Mit seiner selbsterklärenden und markanten Form ist der Rider ein sympathisch-unkomplizierter Begleiter, der Körper und Geist bewegt. Als gestaltgewordene Einladung, ganz easy „loszuridern“! Ob dezent Schwarz-in-Schwarz oder kontraststark Schwarz-Weiß! Der höhenverstellbare Rider ist mit 44 cm Breite, 14 cm Tiefe, dem Tellerfuß mit 34 cm Durchmesser und einem Gesamtgewicht von nur 5 kg kompakt und einfach zu transportieren.  Preis: 243 EUR inkl. MwSt. 

Eine Firmen-Pressemitteilung von: Wilkening und Hahne GmbH+Co.KG

Alex Greiert
02.12.2020 08:17:01
Da habe ich direkt eine Frage: gibt es die Stühle nur Online oder auch in Möbelgeschäften? A. Greiert aus Oldeslohe
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung