-

Wilkening und Hahne: Home-Office im Kleiderschrank!

Mit dem Fold-Up-Workspace, Design: Wilkhahn, lässt sich jeder Tisch im Handumdrehen für die temporäre Büroarbeit umwidmen. Hier auf Occo-Tisch mit Occo- Stühlen und Occo-Barhockern (im Hintergrund), Design: jehs+laub. Abb. WIlkhahn

Auf Basis gründlicher Analysen der heterogenen Voraussetzungen, unter denen mobile Büroarbeit, etwa zuhause, stattfindet, hat Wilkhahn eine ebenso innovative, wie praktische und effektive Arbeitsplatzlösung entwickelt: Mit dem Fold-Up-Workspace lässt sich jeder Küchen-, Ess- und selbst Terrassentisch im Handumdrehen in einen abgeschirmten Büroarbeitsplatz verwandeln. Dabei werden wesentliche Bedarfe einer mobilen Büroarbeit wie Konzentration, Diskretion, Blendschutz und Lärmreduktion wirkungsvoll unterstützt. Und: Geliefert in einer flachen Tasche lässt sich das handliche Leichtgewicht wie ein Anzug im Kleidersack einfach transportieren und platzsparend im Kleiderschrank oder an der Garderobe aufbewahren.  

Gesunde und sichere Büroarbeit unterwegs oder im Homeoffice erfordert wie die Arbeit im Büro eine durchdachte und professionelle Unterstützung. Oft gibt es keinen Platz für einen separaten Arbeitstisch oder keinen eigenen Raum für die Arbeit mit dem Laptop zuhause oder unterwegs. Muss deshalb ein Ess-, Küchen- oder Balkontisch temporär für die Büroarbeit umgenutzt werden, dann bietet das „Tisch-Faltbüro“ Fold-Up-Workspace eine ebenso praktische wie effiziente Lösung: Es lässt sich für mobiles Arbeiten wie ein Anzug überall hin mitnehmen, in Sekundenschnelle auf einem Tisch aufstellen und „nach der Arbeit“ wieder flach zusammenfalten und platzsparend im Schrank oder an der Garderobe „aufhängen“.

Alles in Einem: Symbolik, Fokussierung, Diskretion, Blendschutz, Personalisierung

Das Aufstellen des Fold-Up-Workspace symbolisiert für den Nutzer und für Dritte den Wechsel der Tischfunktion in einen professionellen Arbeitsmodus. Als Sichtschutz erleichtert er die fokussierte Arbeit und erschwert gleichzeitig unerwünschte Einblicke von der Seite auf das Display. Die obere Abschirmung bietet Blendschutz für das Display – und ermöglicht dadurch sogar das Arbeiten auf Terrasse oder Balkon. Das selbsttragende Akustikvlies reduziert die Lärmbelästigung durch Telefonieren und Video-Konferenzen – und das Material ist pinnfähig, so dass sich Notizzettel oder auch Fotos der Liebsten anheften lassen. Über den Kabeldurchlass in der Rückwand kann jederzeit ein Netzteil angeschlossen werden. Und damit bei Videobesprechungen Licht und Kamerahöhe stimmen, lassen sich handelsübliche Klemmleuchten ebenso integrieren wie ein Laptop-Halter.

Mehr noch: Wer zwischendurch im Stehen arbeiten möchte, kann das Modell Smart um 90° nach vorne kippen und als „Pultaufsatz“ nutzen, der bis zu drei Kilogramm belastbar ist. Das große Modell Comfort bietet dafür auch neben dem Laptop viel Platz für Unterlagen. In der mitgelieferten Tasche lassen sich die Modelle einfach transportieren und per Kleiderbügel (nicht enthalten) aufhängen. So ist das Leichtgewicht (1,7kg bzw. 2,8kg) auch auf Geschäftsreisen oder für die abgeschirmte Arbeit im Coworkingspace ganz einfach mitzunehmen.  

Der anthrazitfarbene Fold-Up-Workspace besteht aus einem zum Falten innenseitig genuteten PET-Akustikvlies und ist ab Mitte August in den Größen 76 cm x 57 cm x 34 cm (Modell Smart,) und 127cm x 57 cm x 47 cm (Modell Comfort) für 199,- EUR bzw. 299,- EUR inkl. MwSt. zu haben. Eine Firmen-Pressemitteilung von: Wilkening und Hahne GmbH+Co.KG


Klicke auf das Banner!