-

Wieder Schlössernacht in Potsdam: Als Hygienemodellprojekt

Bei der Potsdamer Schlössernacht stehen Besucher vor Schloss Sanssouci. Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa/archivbild

Potsdam (dpa/bb) - Nach einem Jahr Pause wegen der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr wieder die Schlössernacht in Potsdam. Schloss und Park Sanssouci laden dazu für den 20. und 21. August ein, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Dass die Schlössernacht stattfinden könne, sei ein wichtiges Signal für die lokale Wirtschaft und die Tourismusbranche, die durch die Corona-Pandemie besonders schwer getroffen wurden, ebenso wie für den Handel und den Kulturstandort Potsdam, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD). Die Schlössernacht läuft nach Angaben der Veranstalter in diesem Jahr als Modellprojekt mit einem umfassenden Hygienekonzept. Die Kapazität der Besucher sei halbiert worden. Tickets werden personalisiert. Gäste benötigten zur Kontaktnachverfolgung die Corona Warn-App, einen tagesaktuellen Antigentest oder den Nachweis für die vollständige Impfung oder Genesung, hieß es.


 
Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!