-

Wie das Buch "Scientific Advertising deutsch" hilft Werbung besser zu verstehen, jetzt in deutscher Übersetzung

Die Strategien aus „Scientific Advertising deutsch“ sind auch heute noch brandaktuell. Foto: Steffen Milan

Neu-Ulm, 6. April 2022.- Copywriting-Experte Steffen Milan hat das bekannte Buch „Scientific Advertising“ von Claude Hopkins ins Deutsche übersetzt. Es gilt seit langer Zeit in der Werbebranche als DAS Standardbuch. Obwohl es nahezu einhundert Jahre alt ist, sind die Strategien brandaktuell. Warum sich die Lektüre des Buches auch heute noch lohnt, erfahren Sie im Folgenden. Hier finden Sie die Geschichte hinter dem Buch, sowie lesenswerte Informationen, die das Buch heute für Unternehmer, Selbständige und andere Werbetreibende wertvoll macht. Das Buch ist ab sofort als eBook und Hörbuch auf allen bekannten Portalen erhältlich, so wie als Taschenbuch und Hardcover auf Amazon.de. Es ist leicht am orangefarbenen Cover zu erkennen.

„Wer heute weiß, wie er seine Werbung zum Laufen bringt, der hat den Bauplan für eine Gelddruckmaschine gefunden. Dies ist die Zeit des Copywritings und erfolgreicher Online Werbekampagnen.“ Steffen Milan (Übersetzer & Herausgeber) Heute hält sich der weit verbreitete Glaube, Werbung sei zwar gut für das Image, wäre aber nicht messbar. Wer wissen will, wie viel Potenzial in der Werbung unbeachtet bleibt, ist hier auf eine kleine Zeitreise eingeladen: Zurück zum Ursprung der modernen Werbung.

Die gute alte Zeit der Werbung
Wir reisen zurück in eine Zeit in der weder Fernseher, noch Computer erfunden waren. Als noch Plakate an Hausfassaden genagelt wurden und der Briefträger jede Person beim Namen kannte. Wir schreiben das Jahr 1904 und blicken in Richtung USA. Es geht um die Werbeagentur Lord & Thomas aus Chicago.

Er war dem Geheimnis von gewinnbringender Werbung auf der Spur
Ein Jahr zuvor wurde ein gewisser Albert Lasker zum Geschäftsführer ernannt. Lasker wurde in Deutschland geboren und erarbeitete sich die führende Position in der Agentur. Sein Ziel war es, den Heiligen Gral der Werbung zu entschlüsseln. Er wollte daraus Strategien entwickeln, mit denen er den Erfolg der Werbung multiplizieren konnte.

Lasker suchte brennend nach der Antwort auf die Frage: „WAS IST WERBUNG?“Weder seine Mitarbeiter noch andere Werbeagenturen konnten ihm eine befriedigende Antwort darauf geben. Bis er eines Abends John E. Kennedy kennenlernte der ihm diese Antwort lieferte: „WERBUNG IST VERKAUFSKUNST IN SCHRIFTFORM.“ Diese Worte waren eine Offenbarung für Lasker. Er verpflichtete Kennedy nach harten Verhandlungen für die Agentur zu arbeiten, doch die Zusammenarbeit sollte nur kurz andauern. Kennedy verließ die Agentur nach einem großen Werbeerfolg bereits nach zwei Jahren. Somit musste sich Lasker erneut auf den Weg machen. Dieses Mal um einen Ersatz für Kennedy zu finden.

Kann dieser Copywriter ihm das Wasser reichen?
Er fand einen Copywriter, der auf eine erfolgreiche Karriere zurückblickte und sich eigentlich zur Ruhe setzen wollte. Gutes Zureden und die Aussicht auf ein Einstiegsgehalt von 1.000 Dollar pro Woche, sollten ihn jedoch überzeugen für Lord & Thomas zu arbeiten. Zur Relation, der Verdienst entspricht heute einem Betrag von über 26.000 Euro. Sein Name: Claude Hopkins.

Er sollte die Werbewelt für immer auf den Kopf stellen
Claude Hopkins verwandelte Werbung in ein, wie er es selbst nannte, „kalkulierbares Risiko.“ Er entwickelte spezielle Strategien, um aus Cents an Werbeausgaben Dollars an Gewinn zu machen. Er testete Werbekampagnen so lange, bis sie Gewinne einspielten. Er prägte Zitate wie „der einzige Zweck der Werbung besteht darin, einen Verkauf zu erzielen“ und „wir dürfen nicht Tausenden hinterherjagen, bevor wir nicht gelernt haben einen einzigen zu gewinnen.“ Durch ihre Fähigkeiten brachten Lasker und Hopkins die Verkaufskunst gemeinsam auf die Spitze. Sein Wissen konservierte Claude Hopkins in einem Buch und veröffentlichte es unter dem Namen „Scientific Advertising“. Das weltweit gefeierte Buch geriet für viele Jahre in Vergessenheit und wurde von großen Werbern später wiederentdeckt. Gary Halbert, einer der bekanntesten Copywriter, bezeichnet das Buch als eines der Bücher, die jeder gelesen haben sollte. Der weltweit anerkannte Marketingexperte Jay Abraham liest das Buch jedes Jahr.

Das Buch und Hörbuch ist in aktueller deutscher Übersetzung unter dem Titel „Scientific Advertising deutsch“ erhältlich. Mit 128 Seiten lässt es sich an einem Abend durchlesen oder anhören.
Der Übersetzer und Herausgeber ist selbst vom Fach. Als Copywriting-Experte unterstützt Steffen Milan andere Unternehmer und Selbständige, ihre Worte zum Verkaufen zu bringen. Dafür setzt er die Strategien aus der Werbung ein, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, oder Persönlichkeiten zu vermarkten. Er sieht Verkaufen selbst als die Schaffung von Mehrwert an. Für ihn ist ein Verkauf der Inbegriff der Wertsteigerung. Die richtigen Worte machen seiner Meinung nach diesen Wert sichtbar.

Weitere Informationen finden Sie hier:  und auch auf der Seite von ScientificAdvertising, klicke hier:
 

Copywriting-Experte Steffen Milan hat das bekannte Buch „Scientific Advertising“ von Claude Hopkins ins Deutsche übersetzt. Foto: Steffen Milan
Die Strategien aus „Scientific Advertising deutsch“ sind auch heute noch brandaktuell. Foto: Steffen Milan
Die Strategien aus „Scientific Advertising deutsch“ sind auch heute noch brandaktuell. Foto: Steffen Milan
Die Strategien aus „Scientific Advertising deutsch“ sind auch heute noch brandaktuell. Foto: Steffen Milan

Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z