Wetter in Berlin und Brandenburg

Wetter in Berlin und Brandenburg. Symbolfoto von Jens Kalaene/dpa

Zum Wochenstart geht es besser nicht ohne Regenschirm aus dem Haus: Die Menschen in Berlin müssen sich am Montagmorgen auf Regen einstellen - die Temperaturen sind dabei mild. Ein anhaltender Tiefdruckeinfluss sorgt am Montag für Temperaturen von bis zu elf Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Zum Start in den Tag gibt es viele Wolken und Regen. Zum Nachmittag hin soll es aufklaren, dann sind nur noch lokal Schauer zu erwarten. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind. In der Nacht zum Dienstag sind dann wieder viele Wolken zu erwarten. Dabei bleibt es weitgehend trocken. Bis auf zwei Grad kühlt es ab.


Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!
Klicke auf das Banner enthält Werbung!