-

Wenn das Leben Drehbücher schreibt: TV-Kommissar auf Krücken

Florian Martens. Foto: Gerald Matzka/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) - Publikumsliebling Florian Martens ist im ZDF-Krimi «Ein starkes Team» diesmal auf Krücken humpelnd zu sehen - und die Verletzung ist nicht gespielt. Der 62-Jährige war vor Drehbeginn zur neuen Episode «Sterben auf Probe» (Samstag, 20.15 Uhr) unglücklich auf eine Wurzel getreten. Sechs Wochen musste er an Krücken gehen. Seine Auftritte als Berliner TV-Kommissar Otto Garber wurden daraufhin im Skript umgeschrieben. Für Martens kein Problem, wie er in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur erzählt hat: «Ich konnte mehr sitzen, was für mich okay war, da ich ein recht bequemer Mensch bin. Ich habe sogar eine Verfolgungsjagd gedreht - obwohl ich gar nicht laufen konnte. Ohne aus dem Auto auszusteigen. Ich kann auch im Sitzen spielen. Ich muss nicht immer Action haben.»

© dpa-infocom, dpa:210929-99-406524/3


WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!