-

Weiss-Institut: Wie kann der Start in ein frei entschiedenes, alkoholfrei nüchtern glückliches Leben gelingen?

Die eigene Entscheidung ist der erste und wichtigste Schritt (Foto: Weiss-Institut)
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:

Das Thema Alkoholkonsum in der chronisch andauernden Corona-Pandemie-Zeit ist aktueller denn je. Laut Global Survey-Befragungen ist der tägliche Konsum von Alkohol bei 43 Prozent der Menschen seit Beginn der Pandemie gravierend angestiegen. Auch Marktdaten von (https://www.alkoholpolitik.de/index.php/aktuell/aus-aller-welt/273-wie-covid-19-die-alkohol-und-werbeindustrie-beeinflusst) bestätigen, dass seit Frühjahr 2020 mehr hochprozentige Alkoholika in größeren Mengen eingekauft und zuhause konsumiert werden. 

Als im Dezember 2020 „Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ von Amir Weiss veröffentlicht wurde, war Karl Giggenbach einer der ersten begeisterten Leser: „Ich bin sehr froh, das Buch von Amir Weiss gelesen zu haben, da es mir sehr viel Verständnis gibt über Hintergründe von Gewohnheit und Sucht, egal ob es um die Gewohnheit geht, Alkohol zu trinken oder um andere Themen. Ich habe seit meinem 16. Lebensjahr regelmäßig und viel Alkohol getrunken. Bis ich vor 4 Jahren das Weiss-Institut kennengelernt habe, trank ich über 20 Jahre etwa eine Flasche Wein pro Tag.

Vor nunmehr 4 Jahren habe ich durch das Präventions-Seminar im Weiss-Institut meinen Alkoholkonsum vollkommen eingestellt. Denn irgendwann spürte ich, dass etwas nicht in Ordnung ist. Es war nicht wirklich etwas Körperliches oder ein Empfinden von Krankheit. Es war etwas in meinem Geist und in meiner körperlichen Wahrnehmung, das sich nicht mehr stimmig anfühlte. Deshalb wollte ich mit dem Alkohol aufhören. Allein die Entscheidung zu treffen dauerte ein Jahr. Seither geht es mir nicht nur körperlich, sondern auch seelisch deutlich besser. 

Als ich im Präventions-Seminar den Weiss-Therapeuten traf,  spürte ich sofort, dass es hier darum ging, mir in einer Not zu helfen. Ich spürte ein Verständnis und auch die Akzeptanz für mich als Person, eben als der nicht so ganz perfekte Mensch, der ich war. Ich ließ mich auf die Weiss Methode ein, auch wenn ich sie damals nicht verstand. Die Arbeit mit der Weiss Methode war für mich zwar neu, aber die Atmosphäre war angenehm und von Stille und Freundlichkeit gezeichnet. Seither habe ich keinen Schluck Alkohol mehr getrunken und hatte seither auch kein Bedürfnis mehr danach.

Das Buch von Amir Weiss hat mir die Hintergründe der Methode deutlich gemacht.„Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ gewährt sehr gute Einblicke, wie aus einer Gewohnheit Sucht entstehen kann und welche Wege es gibt, um davon loszukommen. Durch die Tiefgründigkeit, mit der das Buch Gewohnheiten, Abhängigkeit und Sucht ergründet und Zusammenhänge und Unterschiede beschreibt, wird die jahrzehntelange Forschungsarbeit deutlich. Ich bewundere, dass es hier Menschen gibt, die etwas geschaffen haben und weiterhin schaffen, was gut für die Menschheit ist. Nachdem ich jetzt dieses Buch gelesen habe, verstehe ich die Zusammenhänge besser!“ Hier geht’s zum Buch

„Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ bietet Informationen über die vielfältigen Hintergründe der bioenergetisch fundierten Weiss-Methode. Darüber hinaus ist es ein wertvoller Leitfaden zu einem wachen Selbst-Verständnis und bietet alltagstaugliche Anregungen, um auf die Herausforderungen dieser Zeit mit Entschiedenheit, Kraft und Lebens-Freude zu antworten. Weil die Therapeut*innen des Weiss-Instituts die Menschen unterstützen möchten, einen regelmäßigen oder riskanten Alkohol-Konsum hinter sich zu lassen, bietet das Weiss-Institut das seit Jahren bewährte mehrteilige Präventions-Seminar nach der Weiss-Methode an. Es hat sich bereits für viele Menschen zur Vorbeugung einer Alkoholsucht als hilfreich erwiesen.

Seit fast 40 Jahren forscht Amir Weiss zu Ursachen und Lösungen von schädigenden Gewohnheiten und Sucht. Seine Methode bietet einen radikal neuen Weg für alle, die darüber nachdenken oder bereits entschlossen sind, eine Gewohnheit oder Sucht hinter sich zu lassen, die sie in ihrer inneren und äußeren Freiheit einschränkt. So öffnet die seit nun 35 Jahren bewährte Weiss-Methode Wege zur Aktivierung von Klarheit und Entschiedenheit in allen Lebensbereichen. 

Auch und gerade in dieser Krisenzeit, die für viele mit finanziellen Einbußen und Engpässen verbunden ist, möchte das Weiss-Institut interessierte Menschen dazu ermutigen, Kontakt mit dem Service-Büro des Weiss-Instituts aufzunehmen und zu prüfen, wie sie ihr Präventions-Seminar auch unter den derzeit erschwerten Umständen realisieren können. Alle Kontakt-Möglichkeiten finden Sie auf der Webseite des Weiss-Instituts.

Eine Firmen-Information vom Weiss-Institut GmbH & Co KG

Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Foto: Weiss-Institut GmbH & Co KG
Foto: Weiss-Institut GmbH & Co KG
Foto: Weiss-Institut GmbH & Co KG
Fabian Reichelt
28.07.2021 16:50:54
Auch bei vielen Freunden ist der Konsum von Alkohol in andauernden Corona-Zeit, gestiegen. Sehr gute Recherche und Videos
A. Weilandt
29.07.2021 17:34:09
Wir helfen gerade einer Freundin, aus der Alkohol-Falle auszusteigen. Danke für die Hinweise und Tipps.
Ralf Blech
29.07.2021 20:05:13
Der Artikel ist gut
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung


WERBUNG!