-

Weiss-Institut - Wie Sehnsucht, Suche und Sucht zusammenhängen - Auswege aus Gewohnheit und Sucht finden

Sehnsucht kann neue Wege in die Freiheit bahnen (Foto Weiss-Institut)

Amir Weiss geht in seinem Buch "Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen" unter anderem der Frage nach, wer oder was das eigene Leben kontrolliert. Er sagt dazu: "Es gibt einen Zusammenhang zwischen 'Sucht', 'Sehnsucht' und 'Suche', im wörtlichen wie im übertragenen Sinn. Doch wonach suchen wir eigentlich die ganze Zeit? Von außen betrachtet haben wir - zumindest in der westlichen Welt - materiell immer noch sehr viel oder alles oder sogar zu viel. Dennoch sind wir auf der Suche nach mehr. Was ist es, das uns immer weitersuchen lässt? Ist es die Unfähigkeit, zufrieden und erfüllt zu leben?“ Um Antworten auf diese Fragen zu finden, forscht Amir Weiss seit mehr als vierzig Jahren in Israel, Südamerika, Alaska und Europa zu den Ursprüngen, Gründen und Auswirkungen von Gewohnheit und Sucht. 

Immer mehr Menschen leiden immer deutlicher an unerwünschten Gewohnheiten und Süchten, nicht erst seit Beginn der Corona-"Krise", aber nachweislich stärker und mehr im Verlauf der vergangenen 15 Monate. All diese Beobachtungen, seine vielfältigen Erfahrungen und die Motivation, Menschen in ihrer Entscheidungs-Freiheit zu bestärken, haben Amir Weiss dazu bewegt, im Dezember 2020 ein erstes Buch über seine bioenergetische Methode zur Überwindung von unerwünschten Gewohnheiten und Süchten zu veröffentlichen.

Geprägt in einer Gesellschaft, die wesentlich nicht auf menschlichen, sondern wirtschaftlichen Werten aufgebaut ist, haben viele von uns schon in jungen Jahren gelernt, sich eher anzupassen, als auf die eigenen Sehnsüchte zu hören und dem eigenen Lebenssinn zu folgen. Anstatt uns immer wieder zu erforschen, unser Potential immer weiter zu entdecken und uns weiterzuentwickeln, gehen viele Menschen im Stress der Wiederholungsschleifen in den Anforderungen ihres alltäglichen Lebens unter. Warum aber lassen wir das zu, oft sogar gegen unseren eigenen Willen? 

Dazu Amir Weiss: "In Lärm und Hitze unseres heutigen, modernen, schnellen, von Konsum und Konkurrenz geprägten Lebens neigen wir dazu, zu vergessen, was wirkliche Freude und Zufriedenheit in unser Leben bringt: sich selbst und anderen nützlich zu sein - und sich auch dazu immer wieder selbst neu zu erfinden. Dazu gehört auch, sich damit zu befreunden, ein Mensch zu sein, zu spüren, dass das, was wir sind und tun, ein Sinn, ein Grund und eine Freude ist - und auf einer ständigen Entdeckungsreise mit immer neuen Erfahrungen für uns selbst zu bleiben. Stattdessen geben wir zu oft der Bequemlichkeit des allzu Vertrauten nach - und betäuben die Unzufriedenheit, den Verlust von neuen, uns inspirierenden Lebensperspektiven und den daraus entstehenden inneren Stress mit den vertrauten Alltags-Stimulanzien: Nikotin, Zucker, Alkohol." 

Häufig werden Stimulanzien wie Nikotin, Zucker und Alkohol konsumiert, um Stress zu kompensieren. Der Konsum belastet jedoch längerfristig den Organismus und schränkt auch die Entscheidungsfreiheit zunehmend ein - und erzeugt dadurch noch mehr Stress. Wodurch aber dieser Stress verursacht wurde, bleibt meist unerkannt und schadet weiterhin“, so Amir Weiss. „Stress selbst kann unbemerkt zur Sucht werden und zur Ursache anderer schädigende Gewohnheiten und Süchte.“

Amir Weiss Buch "Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ bietet einen radikal neuen Weg für alle, die darüber nachdenken oder bereits entschlossen sind, eine Gewohnheit oder Sucht hinter sich zu lassen, die sie in ihrer inneren und äußeren Freiheit einschränkt. Es ist aber auch ein praktischer, lebensnaher Leitfaden zu einem wachen Selbst-Verständnis und bietet wertvolle Tools, um auf die Herausforderungen dieser Zeit mit Entschiedenheit, Kraft und Lebens-Freude zu antworten. Amir Weiss weckt mit seiner bildhaften Sprache Interesse für seinen ungewohnten Ansatz, Gewohnheiten und Süchte aus anderer Perspektive neu zu verstehen. Vor allem aber möchte Amir Weiss mit diesem Buch zu einer selbst gewählten Veränderung ermutigen. Er zeigt einen natürlichen, Stress reduzierenden Weg auf, mit dem es gelingen kann, schädliche Gewohnheiten und Sucht hinter sich zu lassen. Hier geht’s zum Buch.

Amir  Weiss ermutigt dazu, die Kraft zur eigenen Entscheidung und inneren Freiheit gerade jetzt wieder zu entdecken und zu mobilisieren – und das Abenteuer einzugehen, „ohne schädigende Gewohnheiten und Sucht wieder so zu sein, wie wir ursprünglich geschaffen sind, als einzigartige menschliche Wesen. Die Zeit des äußeren Stillstandes kann zu einer Zeit der Suche und der inneren Befreiung werden, um zu verwirklichen, was im eigenen Leben wirklich wichtig ist." Hier finden Sie weitere Informationen und Video-Berichte über die Arbeit des Weiss-Instituts.
 https://weiss-institut.de/alkohol/?utm_source=presse&utm_medium=verteiler&utm_campaign=alkohol 

Das Weiss-Institut bietet an 17 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine nicht invasive, bioenergetische Methode zur Zucker- und Raucherentwöhnung, Rückkehr zu ausgewogenem Essverhalten und Abnehmen von Übergewicht und sein bewährtes mehrteiliges Vorbeugungs-Programm zur Alkoholsucht-Prophylaxe an. Über diesen Link gelangen Sie zur Webseite des Weiss-Instituts.

Eine Firmen-Information vom Weiss-Institut GmbH & Co KG

Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Video vom Weiss-Institut  GmbH & Co KG
Weiss-Institut - Wie Sehnsucht, Suche und Sucht zusammenhängen - Auswege aus Gewohnheit und Sucht finden! Foto: Weiss-Institut
Weiss-Institut - Wie Sehnsucht, Suche und Sucht zusammenhängen - Auswege aus Gewohnheit und Sucht finden! Foto: Weiss-Institut
Weiss-Institut - Wie Sehnsucht, Suche und Sucht zusammenhängen - Auswege aus Gewohnheit und Sucht finden! Foto: Weiss-Institut