Bericht:

Weinflasche ins Gesicht geschlagen: Verdächtiger gefasst

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild

Eichstätt/Berlin (dpa/lby) - Zehn Tage nach einem gefährlichen Angriff gegen einen jungen Mann in Eichstätt hat die Polizei den mutmaßlichen Täter in Berlin gefasst. Der 25-Jährige soll dem 19-jährigen Opfer mit Wucht eine Weinflasche ins Gesicht geschlagen haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 19-Jährige erlitt tiefe Schnittverletzungen und kam ins Krankenhaus. Die Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung, die Spuren führten zu dem 25-jährigen Berliner. Dieser wurde am Mittwoch festgenommen und sollte einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*