Viel Sonne und einige Wolken am Donnerstag

Sonne und Wind am Donnerstag. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Viel Sonne und einige Wolken versprechen am Donnerstag sommerliches Wetter in Berlin und Brandenburg. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 27 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) vorhersagte. Ab dem Nachmittag ziehen Schleier- und Quellwolken auf. Der Wind weht mäßig bis frisch, wiederholt mit Böen. Vor allem in der Mitte und im Südwesten Brandenburgs kommt es vereinzelt zu stürmischen Böen mit um die 70 Kilometern pro Stunde.

Die Wolken halten sich über die Nacht. Es bleibt trocken und bläst nur noch schwach bis mäßig. Auf 14 bis 11 Grad gehen die Temperaturen zurück.

Am Freitag ist es heiter bis wolkig und noch weitgehend trocken. Lediglich an der Grenze zu Sachsen-Anhalt und Sachsen kann lokal Regen fallen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 23 bis 26 Grad. Vereinzelt gibt es erneut stürmische Böen, sonst bläst der Wind mäßig bis frisch.

Zwischen einigen Wolken ist in der Nacht zum Samstag gebietsweise etwas Regen möglich. Es kühlt ab auf 12 bis 10 Grad.

Wechselhaft und deutlich frischer beginnt das Pfingstwochenende. Die Temperaturen liegen am Samstag bei 20 bis 22 Grad. Gebietsweise gibt es Schauer oder schauerartigen Regen. Auch Gewitter sind möglich. Dabei bläst der Wind schwach bis mäßig.


Werbung
Werbung
Werbung