-

Verstappen gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich

Verstappen gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat den Großen Preis von Frankreich gewonnen. Er fuhr am Sonntag vor Lewis Hamilton (Mercedes) und dessen Teamkollege George Russell über die Ziellinie. Die Positionen vier bis zehn gingen an Sergio Pérez (Red Bull), Carlos Sainz jr. (Ferrari), Fernando Alonso (BWT), Lando Norris (McLaren), Esteban Ocon (BWT), Daniel Ricciardo (McLaren) und Lance Stroll (Aston).
Mick Schumacher (Haas) fuhr auf Position 15. Charles Leclerc, der in Le Castellet von der Pole gestartet war, fuhr in seinem Ferrari gegen die Wand und schied aus.

Werbung