Bericht:

Verbraucherschützer unterstützen SPD-Vorstoß zu Fluggastrechten

Verbraucherschützer unterstützen SPD-Vorstoß zu Fluggastrechten
Deutschland/Welt News: - Nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) gehen die Vorschläge der SPD für eine Stärkung der Fluggastrechte in die richtige Richtung. "Die Absicherung der Verbraucher vor Airline-Insolvenzen ist dringend nötig", sagte die Leiterin des Teams Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, dem "Handelsblatt". Da eine europäische Regelung nicht ganz einfach sei, müsse in der Bundesregierung "schnell entschieden werden, wie die Kundengelder am besten gesichert werden" könnten.
"Schnell umsetzbar wäre, dass Flugreisende bei der Buchung nicht komplett in Vorkasse gehen müssen, sondern wie bei Pauschalreisen erst mal nur eine Anzahlung zu leisten haben", so die VZBV-Expertin weiter. Wie die SPD plädiert auch sie für ein Verbot sogenannter "No-Show-Klauseln", die einen Rückflug bei einigen Airlines ausschließen, wenn der gebuchte Hinflug nicht angetreten wurde. Diese Klausel sei "verbraucherunfreundlich und für viele nicht verständlich", sagte Jungbluth. Sie werde "schnell zur Kostenfalle und gehört abgeschafft". Zudem stehe auf EU-Ebene noch eine Novellierung der Fluggastrechte-Verordnung aus. Da müsse die "SPD beweisen, dass sie es ernst meint und sich für eine Stärkung des Schutzniveaus der Passagiere einsetzen", so die VZBV-Expertin weiter. "Dem Wunsch der Flugunternehmen, die Fluggastrechte abzubauen und kaum noch Entschädigung zahlen zu müssen, darf nicht nachgegeben werden", sagte Jungbluth dem "Handelsblatt". Sonst seien die Vorschläge der SPD wenig wert.
Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*