-

Verbindungsklemmen der Serie 221 von Wago bei Conrad Electronic

Verbindungsklemmen der Serie 221 von Wago bei Conrad Electronic. Foto: WAGO

Hirschau, im August 2021. Verbindungsklemmen haben die wichtige Aufgabe, zwischen Kabeln und Drähten mit unterschiedlichen Leitungsquerschnitten einen guten elektrischen Kontakt herzustellen. In Anwendungen der Bereiche Gebäudeinstallation, Instandhaltung, Reparatur und Service sowie Gebäudeautomation in der Industrie sind elektrische Verbindungsklemmen daher nicht wegzudenken.  „Damit Elektriker*innen neue Elektroinstallationen möglichst schnell und sicher durchführen können, hat die Conrad Sourcing Platform das Angebot um die Verbindungsklemmen der Serie 221 von WAGO erweitert“, sagt Manuel Gschwend, Senior Expert Product Manager von Conrad Electronic. „Als Besonderheit verfügen die neuen Verbindungsklemmen über einen Betätigungshebel mit Griffmulde, der sich mit geringem Kraftaufwand betätigen lässt und im Gegensatz zu Schraubklemmen ein komplett werkzeugloses Verbinden und Lösen von elektrischen Leitern ermöglicht. Beim Anschließen der Leiter sorgen seitliche Griffmulden dafür, dass sich die Klemme leicht und sicher festhalten lässt.“ 

„Auch wenn bestehende Elektroinstallationen erweitert, repariert oder verändert werden müssen, kommt der Vorteil der Klemmen, Drähte und Leitungen ohne Schraubendreher und somit schnell und mit wenig Aufwand lösen zu können, voll zum Tragen“, Andreas Brettschneider, Produktmanager von WAGO. „Von der Möglichkeit, Drähte mit unterschiedlichen Querschnitten auf einfache Weise miteinander zu fixieren und per Hand wieder zu lösen, profitieren auch Gerätehersteller durch eine enorme Zeitersparnis. Beim Lösen einer Verbindung wird der Leiter festgehalten und die Klemme unter leichtem Zug hin- und hergedreht, bis sich der Leiter löst.“  Neben der schnellen Installation von Geräten mit höherem Leistungsbedarf gehört auch die sichere Verlegung langer Leitungen mit größeren Leiterquerschnitten zu den Alleinstellungsmerkmalen der Verbindungsklemmenserie 221. 

Das Portfolio der Serie 221 von WAGO steht in zwei Baugrößen für alle Leiterarten zur Verfügung. Mit den 2-, 3- und 5-Leiter-Klemmen lassen sich alle Leiterarten mit unterschiedlichen Querschnitten schnell und einfach verbinden. Anschließbar sind feindrähtige Leiter mit einem Anschlussbereich von 0,14 bis 4 mm2 sowie ein- und mehrdrähtige Leiter von 0,2 bis 4 mm2. Die 6-mm2-Variante schließt alle Leiterarten mit Querschnitten von 0,5 bis 6 mm2 an. Damit ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, gerade auch dort, wo verschiedene Leiterarten und Querschnitte aufeinandertreffen. 

Als weitere Besonderheit verfügen die Verbindungsklemmen der Serie 221 im transparenten Gehäuse über zwei Prüföffnungen: eine aus Leiteranschluss- beziehungsweise Steckrichtung und eine auf der gegenüberliegenden Seite. Somit können Anwender*innen von zwei unterschiedlichen Seiten aus mit dem Prüfgerät die Spannung an der Klemme messen. Diese Möglichkeit garantiert komfortable Prüfbedingungen, auch im eingebauten Zustand der Klemmen und in unterschiedlichsten Installationsumgebungen. Alle Ausführungen der Klemme gewährleisten eine gute Kontaktierung aller gängigen Prüfspitzen. Die Klemmen der Serie 221 besitzen weltweit anerkannte Zulassungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage, klicke hier:

Ein Gastartikel von Conrad Electronic