-

VDE Verlag: Arbeitsschutzverantwortung für Sicherheitsbeauftragte

VDE Verlag: Arbeitsschutzverantwortung für Sicherheitsbeauftragte! Foto: VDE Verlag
Stars und Events: -

VDE Verlag: Die verantwortliche Elektrofachkraft ist in vielen Unternehmen traditionell zugleich als Sicherheitsbeauftragter bestellt. Das Buch schildert Entstehung und Umfang von persönlicher Sicherheitsverantwortung, Voraussetzungen der Haftung für Arbeitsunfälle und konkretisiert Rollenbilder und Zuständigkeiten aus drei Richtungen:

Verantwortung des Arbeitgebers, der die Organisationspflicht hat.

Verantwortung der Geschäftsführer, Führungskräfte und Unternehmensmitarbeiter, die Sicherheitsbeauftragte unterstützen sollen.

Verantwortung der Sicherheitsbeauftragten selbst – sowie ihre Auswahl, Bestellung, Rechtsstellung, Aufgaben und Pflichten, ihre  Weisungsbefugnisse und Durchführungs- und Eingriffspflichten und Haftungsrisiken, die sie als Unternehmensmitarbeiter haben können.

Es werden 22 Gerichtsurteile dargestellt, analysiert und nicht selten kritisiert zu Beratungs-, Informations- und Unterstützungspflichten der Stabsfunktionen; zur Fach-, Führungs-, Personal-, Betreiber-, Leitungs- und Aufsichtsverantwortung der Beschäftigen mit Linienfunktionen und Unternehmerpflichten. Eine Übersicht über 15 weitere Sicherheitsbeauftragte – vom Atomrecht über Fußball, Lagersicherheit und Medizinprodukte bis zu IT und Telekommunikation – rundet das Werk ab.

Eine Firmen-Information des VDE Verlags