-

Unwetter ziehen über Berlin und Brandenburg

Dunkle Wolken ziehen hinter Mohnblumen auf. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Potsdam (dpa/bb) - Gewitter, Starkregen und Hagel mit kräftigen Sturmböen drohen in Berlin und Brandenburg. Wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam am Dienstag warnte, sollen die Unwetter ab dem Nachmittag von Sachsen-Anhalt her über das Land ziehen. In der Nacht klingen die Gewitter zwar wieder ab. Doch in der zweiten Nachthälfte wird vor allem für den Süden Brandenburgs kräftiger Regen vorhergesagt.

Auch in den nächsten Tagen regnet und gewittert es immer wieder. Die Temperaturen steigen am Dienstag auf 28 Grad in der Prignitz und 32 Grad an der Neiße. Am Mittwoch wird es um 24 Grad und am Donnerstag zwischen 24 und 27 Grad warm.

© dpa-infocom, dpa:210705-99-260420/3


 
Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!