-

Union Berlin gegen RB Leipzig ohne Stürmer Pohjanpalo

Unions Joel Pohjanpalo. Foto: Odd Anderson/AFP-Pool/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin muss im letzten Saisonspiel der Fußball-Bundesliga ohne seinen zuletzt erfolgreichsten Torschützen Joel Pohjanpalo auskommen. Der 26 Jahre alte Finne hat Probleme «im Beinbereich», wie Trainer Urs Fischer sagte, ohne die Verletzung genauer zu benennen. «Er war nach dem letzten Spiel gegen Leverkusen angeschlagen. Seine Situation lässt keinen Einsatz zu», sagte Fischer bei der digitalen Pressekonferenz vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Pohjanpalo hatte zuletzt beim 3:1 gegen Werder Bremen und beim 1:1 in Leverkusen alle vier Tore der Eisernen erzielt.

Union würde sich mit einem Sieg gegen Vizemeister Leipzig den siebten Tabellenplatz und damit die Qualifikation für die europäische Conference League sichern. «Wir versuchen, die Aufgabe so anzugehen, wie wir es die 33 Spieltage gemacht haben. Es geht darum, unsere Qualität auf den Platz zu bekommen», sagte Fischer. Letztmals spielte Union als DFB-Pokalfinalist in der Saison 2001/2002 im UEFA-Pokal international.

Außer Pohjanpalo muss Fischer auch auf den gelb-gesperrten Mittelfeldantreiber Robert Andrich verzichten. Erstmals seit Oktober werden im Rahmen eines Pilotprojekts am Samstag wieder 2000 Fans im Stadion An der Alten Försterei sein.

© dpa-infocom, dpa:210521-99-692700/4