Unfall auf der A111 mit drei Lkws: Beifahrer muss notoperiert werden

Unfall auf der A111 mit drei Lkws Beifahrer muss notoperiert werden. Symbolfoto von pixabay

Drei Menschen sind bei einem Unfall mit drei Lastwagen auf der A111 verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein 23-Jähriger fuhr am Dienstagnachmittag in Charlottenburg-Nord mit seinem Laster auf einen vorausfahrenden Lkw eines 67-Jährigen auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Lkw des 67-Jährigen wurde demnach unter den Lastwagen eines 40-Jährigen geschoben, der aufgrund eines Staus gehalten hatte.

Laut Polizei erlitt der 63 Jahre alte Beifahrer des 67-Jährigen einen Wirbelsäulenbruch im Halsbereich. Er wurde in einer Klinik notoperiert. Lebensgefahr soll nicht bestehen. Zwei der Lastwagenfahrer, der 67-Jährige und der 23-Jährige, wurden leicht verletzt und wurden nach ambulanter Behandlung aus der Klinik entlassen.


Werbung
Werbung
Werbung