-

Umfrage sieht SPD in Berlin vorn und Grünen auf Platz zwei

Die Fahne der SPD weht auf dem Dach. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Gut vier Wochen vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus haben die Sozialdemokraten in der Wählergunst laut einer repräsentativen Umfrage deutlich aufgeholt. Nach den am Mittwoch veröffentlichten Daten des Instituts Insa im Auftrag von «Bild» und «B.Z.» läge die SPD mit 22 Prozent vorne, wenn an diesem Sonntag gewählt würde. Die Grünen kämen auf 18, die CDU auf 16 Prozent. Die Linke würde bei 15, die AfD bei zwölf und die FDP bei neun Prozent landen. Die sonstigen Parteien könnten acht Prozent auf sich vereinen. Die größte Gruppe dort sind die Freien Wähler mit drei Prozent. Die SPD legt damit im Vergleich zur Insa-Umfrage Anfang Juni um vier Prozentpunkte zu, die Grünen verlieren vier, die CDU zwei Prozentpunkte. Den Angaben zufolge wurden zur Erhebung der Daten vom 16. bis zum 23. August 1000 Berlinerinnen und Berliner befragt.

Danach käme die jetzige rot-rot-grüne Regierungskoalition auf 55 Prozent und hätte weiterhin eine stabile Mehrheit. Rechnerisch möglich wäre auch eine sogenannte Kenia-Koalition aus SPD, Grünen und CDU, die sogar auf 56 Prozent käme. Die sogenannte Deutschland-Koalition aus SPD, CDU und FDP läge mit 47 Prozent deutlich dahinter.


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!