-

Umfrage: Väter wollen mehr Zeit für ihre Kinder

Umfrage: Väter wollen mehr Zeit für ihre Kinder
Väter in Deutschland verbringen weniger Zeit mit ihren Kindern, als sie sich wünschen und mehr Zeit bei der Arbeit, als es ihren Vorstellungen entspricht. Das ist das Ergebnis des neuen "Väterreports" des Bundesfamilienministeriums, über den die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet. Er basiert auf einer Onlinebefragung von Eltern mit Kindern unter zehn Jahren durch das Meinungsforschungsinstitut Allensbach.
Den Daten nach fänden es 55 Prozent der befragten Väter ideal, wenn beide Elternteile jeweils die Hälfte der Betreuung übernähmen - aber nur 25 Prozent sagen, das sei bei ihnen schon der Fall. 92 Prozent der berufstätigen Väter arbeiten in Vollzeitjobs, aber nicht einmal die Hälfte findet das gut so. Im Schnitt wären ihnen 32 Wochenstunden am liebsten, tatsächlich arbeiten sie durchschnittlich 39 Stunden. Auch 30 Prozent der Mütter würden gerne weniger arbeiten. Gleichzeitig aber ist der Anteil der Mütter, die ihre Arbeitszeit ausweiten wollen, mit 14 Prozent doppelt so hoch wie bei den Vätern.

WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!