Bericht:

USA schulden hunderte Millionen Dollar UN-Beitragsgelder

USA schulden hunderte Millionen Dollar UN-Beitragsgelder
Deutschland/Welt News: - Die US-Regierung hat ihre Drohung, deutlich weniger Geld an die Vereinten Nationen zu zahlen, wahr gemacht. Die USA schulden der Weltorganisation derzeit 3,47 Milliarden Dollar an Pflichtbeiträgen, wie der "Focus" unter Berufung auf UN-Kreise berichtet. Davon sind 2,69 Milliarden Dollar für das laufende Jahr fällig.
Allerdings zahlen die USA ihre Beiträge immer erst später im Jahr, sodass die tatsächlichen Altschulden rund 790 Millionen Dollar betragen. Washington hatte im vorigen Jahr angekündigt, die Beiträge für UN-Friedensmissionen zu kürzen, für welche die USA vor China der größte Zahler sind. Zurzeit unterhält die Organisation 14 solcher Missionen, auf die sich die Kürzungen offenbar auch schon auswirken. Löhne für UN-Blauhelme können zum Teil erst später ausgezahlt werden.
Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*