US-Soldaten in Jordanien getötet - Biden kündigt Vergeltung an

US-Soldaten in Jordanien getötet - Biden kündigt Vergeltung an
Nach dem Tod von drei US-Soldaten bei einem Drohnenangriff in Jordanien hat US-Präsident Joe Biden Vergeltung angekündigt. Man werde "reagieren", sagte er am Sonntag (Ortszeit). "Wir werden alle Verantwortlichen zu einem Zeitpunkt und auf eine Weise unserer Wahl zur Rechenschaft ziehen", ergänzte er. Die USA machen pro-iranische Gruppen für den Angriff verantwortlich.
Die iranische Regierung weist jede Verantwortung für den Vorfall von sich. Bei dem Beschuss eines Militärstützpunkts im Nordosten Jordaniens nahe der Grenze zu Syrien waren laut dem US-Zentralkommando für den Nahen Osten (Centcom) drei US-Soldaten getötet und mindestens 34 weitere verletzt worden. Jordanien verurteilte den Angriff.

Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!