-

Transporter brennt in Berlin-Britz: Brandstiftung vermutet

Transporter brennt in Berlin-Britz: Brandstiftung vermutet. Symbolfoto: pixabay

Berlin (dpa/bb) - In der Nacht hat in Berlin-Britz im Bezirk Neukölln ein Transporter gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anwohner hatten demnach nach Mitternacht am Buckower Damm einen lauten Knall gehört und das brennende Fahrzeug bemerkt. Die Feuerwehr hat gelöscht. Die Straße war während der Löscharbeiten in beide Richtungen für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Davon war auch der Bus der Linie M44 betroffen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.


Klicke auf das Banner!