-

Topmodell am Start: Neuer Opel Insignia!

Topmodell am Start: Neuer Opel Insignia. Foto: Opel Deutschland
Autohaus, Neuwagen, Autowerkstatt: -

Start frei für den neuen Opel Insignia – moderner, dynamischer und effizienter denn je: Vor wenigen Wochen feierte die jüngste Ausgabe des Opel-Flaggschiffs auf dem Autosalon in Brüssel ihre Weltpremiere, ab sofort ist sie als Limousine Grand Sport, Kombi Sports Tourer und Topathlet GSi bestellbar. Schon ab 31.790 Euro (alle Preise UPE inkl. MwSt.) können die Kunden künftig Insignia fahren. Zum attraktiven Einstiegspreis fährt die Limousine bereits mit Qualitätsfeatures wie Komfortsitzen, Klimaanlage und dem Apple CarPlay sowie Android Auto kompatiblen Multimedia Radio mit Farb-Touchscreen vor. LED-Frontscheinwerfer sorgen für beste Sicht bei Dunkelheit. Beim neuen Insignia sind erstmals in jeder Variante ausschließlich Voll-LED-Systeme an Bord. Assistenzsysteme wie der Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung und automatischer Gefahrenbremsung sowie Spur- und Spurhalte-Assistent erhöhen in jedem Insignia die Sicherheit von Passagieren und Verkehrsteilnehmern.

Für souveräne Fahrleistungen sorgt bereits in der Basisversion der 90 kW/122 PS starke 1,5-Liter-Turbodiesel (Kraftstoffverbrauch Fünftürer gemäß NEFZ1: innerorts 4,8 l/100 km, außerorts 3,5 l/100 km, kombiniert 4,0 l/100 km, 105 g/km CO2). Die identisch ausgestattete und motorisierte Kombivariante Sports Tourer gibt’s ab 32.790 Euro. Mit attraktiven Preisen und neuen, effizienten Triebwerken wird der neue Insignia zu einem zentralen Pfeiler der aktuell in Deutschland laufenden „Opel Green Deal“-Markenkampagne. Denn die neue Motorenpalette senkt nicht nur Verbrauch und CO2-Emissionen, sondern die Kunden können so auch spürbar ihre Kraftstoffkosten reduzieren.

„Der neue Opel Insignia sieht fantastisch aus und leistet dank seiner neuen Motorengeneration mit bis zu 18 Prozent weniger Verbrauch einen hervorragenden Beitrag zum ‚Opel Green Deal‘. Dazu bietet er zahlreiche klassenführende Top-Technologien vom neuen adaptiven IntelliLux LED® Pixel Licht bis hin zum Allradantrieb mit Torque Vectoring. So findet jeder Kunde seinen ganz individuellen Insignia“, betont Opel Deutschland-Chef Andreas Marx die Vorzüge des neuen Flaggschiffs.

Das Angebot an Ausstattungslinien reicht von Insignia Edition über Elegance und GS Line bis hin zum Insignia Ultimate und der vollumfänglich ausgestatteten, sportiven GS Line Plus. Und wer es extra-sportlich mag, greift zum Topathleten der Familie, dem neuen Insignia GSi mit hochmodernem Twinster-Allradantrieb samt Torque Vectoring, FlexRide-Premiumfahrwerk und dem 169 kW/230 PS starken Top-Benziner (ab 49.725 Euro; Kraftstoffverbrauch Fünftürer gemäß NEFZ1: innerorts 8,9 l/100 km, außerorts 5,8 l/100 km, kombiniert 6,9 l/100 km, 161 g/km CO2). Als weiteres Highlight an Bord: das neue adaptive, blendfreie IntelliLux LED® Pixel Licht mit insgesamt 168 LED-Elementen – 84 pro Scheinwerfer. Die erstmals im Opel-Flaggschiff angebotene neue Lichtgeneration ist Segmentspitze bei den Volumenherstellern und bereits in jedem Insignia ab Ausstattungslevel Elegance serienmäßig dabei.

Last, but not least ergänzen Insignia Business Edition und Insignia Business Elegance das Portfolio. Sie sind mit ihren vielfältigen Features perfekt auf die Bedürfnisse von Dienstwagenfahrern zugeschnitten. So bietet schon die Business Edition ab 30.740 Euro unter anderem LED-Front- und Nebelscheinwerfer, Verkehrsschild-Assistent sowie Parkpilot für Front und Heck. Den Komfort erhöhen die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik und der ergonomische, von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierte Aktiv-Sitz für den Fahrer – für eine stets entspannte Fahrt.

Top-Assistenz und Top-Infotainment: So ist Insignia-Fahren sicher

Flaggschiff-typisch verfügt der neue Opel Insignia über das volle Programm an Assistenz- und Infotainment-Systemen. Die Sicht nach hinten verbessert die neue digitale Rückfahrkamera. Die Sicherheit besonders beim Ausparken erhöht der mit der Kamera erhältliche Rückfahrassistent. Zum weiteren Angebot zählen Systeme wie Spur- und Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Warner, adaptiver Geschwindigkeitsregler mit Notbremsfunktion, Verkehrsschilderkennung, automatischer Parkassistent sowie das Head-up-Display. Das Portfolio an Apple CarPlay sowie Android Auto kompatiblen Infotainment-Systemen reicht vom Multimedia Radio und Multimedia Navi bis zum Multimedia Navi Pro mit diversen Connected Navigation Services. Per Wireless Charging lädt das kompatible Smartphone auch während der Fahrt kabellos auf. Und über die optionale Notruffunktion E-Call lässt sich im Bedarfsfall auf Knopfdruck in Sekundenschnelle Hilfe erreichen. Werden die Gurtstraffer oder Airbags ausgelöst, setzt das System automatisch einen Notruf ab.

Top-Technologien und Top-Triebwerke: So macht Insignia-Fahren Spaß

Top-Technologien bestimmen das Insignia-Bild aber nicht nur bei den Assistenz- und Infotainment-Systemen, sondern auch bei den hochmodernen Antriebslösungen. Denn alle Drei- und Vierzylinder-Triebwerke gehören nun zu einer komplett neuen Generation, die den Verbrauch im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 18 Prozent senken. Der 1,5‐Liter-Diesel mit 90 kW/122 PS (alle Verbrauchsangeben siehe Tabelle) bildet die Basismotorisierung zum Verkaufsstart, ein Basisbenziner folgt in den nächsten Monaten. Die Dreizylinder sind bis zu 50 Kilogramm leichter als die vergleichbaren Motoren des Vorgängermodells. Darüber rangieren beim Insignia Zweiliter-Vierzylinder als Benziner mit 147 kW/200 PS sowie mit 169 kW/230 PS beim GSi. Die beiden Zweiliter-Benziner sind die ersten Opel-Motoren mit Zylinderabschaltung. Liegt nur wenig Last an, schaltet die variable Nockenwellensteuerung zwei Zylinder aus und reduziert damit den Verbrauch wesentlich. Bei den Dieselmotoren ergänzt direkt ab Marktstart der 128 kW/174 PS starke Zweiliter-Vierzylinder das Portfolio. Neue, reibungsarme Getriebe tragen ebenfalls zu weniger Verbrauch bei und erhöhen zugleich den Fahrkomfort. Zur Wahl stehen Sechsgang-Schaltgetriebe, Acht- und Neungang-Automatikgetriebe sowie im weiteren Verlauf eine besonders sparsame stufenlose Automatik. Eine PR-Meldung von Opel Deutschland Neufahzeug.

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier nur Ihre sachliche Meinung mit Sternebewertung zum Thema ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien, Medien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Meinung zum Thema ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*