-

Top 3 Loot Shooter Spiele 2022

Top 3 Loot Shooter Spiele 2022. Symbolfoto: pexel

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Ego-Shooter einiges getan. Es zeigt sich ein klarer Trend weg vom bloßen Rumgeschieße und hin zu Spielen, die etwas mehr Abwechslung bieten. Besonders die sogenannten Loot Shooter, bei denen nicht nur Jagd auf Gegner gemacht, sondern auch Items gesammelt und ausgerüstet werden müssen, erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. Wir haben hier die interessantesten Vertreter dieses Genres herausgesucht, die auf jeden Fall einen Test wert sind. 

Destiny 2 – Der Publikumsliebling

Einer der wohl bekanntesten Vertreter der Loot Shooter ist Destiny 2. Das Spiel erschien 2017 und baut vom Gameplay her auf dem Erfolg des ersten Teils auf. Tatsächlich gilt Destiny 2, welches vom Entwicklerstudio Bungie kreiert wurde, in der Gaming-Szene als Paradebeispiel für das Genre der Loot Shooter. Neben dem Kampf gegen andere Spieler ist hier nämlich unter anderem das Sammeln von Items und die Zusammenstellung effektiver Waffenkombinationen ein wichtiger Bestandteil. Hinzu kommt noch die Implementierung von verschiedenen Super-Fähigkeiten, die für umso mehr Variation im Gameplay sorgen. Für die nötige Abwechslung sorgen auch die verschiedenen Modi, die ausgewählt werden können. Allen Modi ist aber gemein, dass sie online gespielt werden. Ein Umstand, der für heutige Spieler immer häufiger gilt, wenn man sich auf dem Markt einmal umschaut. Es handelt sich hier nämlich um eines der reinen online Shooter Games, die keinen Singleplayer-Modus anbieten.

Thematisch befinden sich die Spieler bei Destiny 2 im Bereich der Science-Fiction. Entsprechend interessant und futuristisch fällt da die optische Aufmachung des Shooters auf, der auch nach nun mehreren Jahren des Erfolges noch kostenlos gespielt werden kann. Regelmäßige Updates sorgen dafür, dass das Spiel am Leben bleibt und sich keine Eintönigkeit einstellt. 

Borderlands 3 – Ein Klassiker des Wahnsinns

Ebenfalls ein absoluter Klassiker ist die Borderlands-Reihe, die seit dem Release ihres ersten Teils im Jahr 2009 für Begeisterung sorgt. Entwickelt wurde das ganze vom Publisher Gearbox Software. Zielgruppe sind hier eindeutig jene, die sich gerne auf eine virtuelle Erkundungstour auf fremde und apokalyptische Planeten voller gefährlicher Wesen begeben. Auch der mittlerweile dritte Teil der Reihe fand nach seinem Release im Jahr 2019 großen Anklang bei den Spielern. Im Spiel kann aus vier Charakteren mit jeweils verschiedenen Klassen ausgewählt werden, um dann entweder alleine oder im Koop-Modus mit bis zu vier Mitspielern die Welt zu erkunden. Während der Reise gibt es allerhand neue und ausgeklügelte Waffen und Gegenstände zu finden oder zu kaufen, um sich gegen die immer stärker werdenden Gegner zu wappnen.

The Division 2 – Ein Loot Shooter in der Gegenwart

Es setzen aber auch nicht alle Entwickler auf ein Sci-Fi-Setting bei ihren Loot Shootern, wie dieses Spiel von Tom Clancy zeigt. Stattdessen spielt das Game in den USA, wo eine Seuche die Menschen in große Gefahr bringt. Chaos bricht aus und gewaltbereite Gangs ziehen durch die kaputten Städte. Als Spieler ist man beim zweiten Teil von The Division Mitglied einer Spezialeinheit die versucht, die Ordnung im sonst so schönen Washington wiederherzustellen. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, die Seiten zu wechseln und sich den Kriminellen anzuschließen. Egal, für welche Seite man sich entscheidet: Auf dem Weg durch die Stadt gibt es so einiges zu entdecken und zu finden, was einem im weiteren Verlauf nützlich sein könnte. Währenddessen kann der gespielte Charakter gelevelt werden, was als Belohnungssystem für eine anhaltende Motivation sorgt.


Werbung