-

Tattoo-Messe startet in Berlin

Tattoo-Messe startet in Berlin. Symbolfoto: pixabay

Etwa 350 internationale Tattoo-Künstler und Künstlerinnen treffen sich ab Freitag in Berlin. Zum 30. Mal zeigen sie auf einer der größeren Messen für Tätowier-Fans ihre Körperkunst, diesmal in der Arena in Treptow. Drei Tage lang gibt es neben den Live-Tätowierungen ein Programm mit Musik, Shows und Preisverleihungen in 14 Kategorien. Zum Abschluss wird die «Tattoo Queen» gekrönt. Messegäste können sich bis Sonntagabend vor Ort von Künstlern und Fachhändlern beraten und auch direkt tätowieren lassen. Die Convention musste wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen Jahren mehrfach verschoben werden.


Werbung