-

Taschendieb und bestohlende Frau stürzen Rolltreppe runter!

Taschendieb und bestohlende Frau stürzen Rolltreppe runter! Symbolfoto: pixabay

In Neukölln ertappte gestern Nachmittag eine Frau zwei mutmaßliche Taschendiebe auf frischer Tat, beide Männer konnten wenig später festgenommen werden. Nach Angaben der 52-Jährigen sei sie gegen 15 Uhr am U-Bahnhof Hermannplatz mit der Rolltreppe vom unteren zum oberen Bahnsteig gefahren. Plötzlich hätte sie bemerkt, dass zwei ihr unbekannte Männer sehr dicht hinter ihr standen. Als sie sich daraufhin umdrehte, sah sie, dass einer der beiden ihre Geldbörse in der Hand hielt. Sie versuchte daraufhin, ihr Eigentum zurückzubekommen, woraufhin es zu einem Handgemenge kam und die 52-Jährige gemeinsam mit dem Dieb die Treppe herunterstürzte.

Dieser flüchtete daraufhin, auch der zweite Mann entfernte sich, ohne der Frau zu helfen. Durch Hilfeschreie der Frau und weiterer Zeugen, wurden Polizeikräfte auf die Situation aufmerksam. Sie nahmen beide Männer noch auf dem U-Bahnhof fest. Die 52-Jährige wurde leicht verletzt, verzichtete jedoch vorerst auf eine ärztliche Behandlung. Der 44-Jährige, der die Geldbörse entwendet hatte, sowie dessen mutmaßlicher Komplize, wurden zu einem Polizeiabschnitt gebracht und dort vernommen. Der 46-Jährige bestritt, den anderen Mann zu kennen und irgendetwas mit der Sache zu tun zu haben. Die Ermittlungen dauern an.


Werbung