-

TF Bank informiert: Die richtige Kreditkarte für den Urlaub!

Die richtige Kreditkarte für den Urlaub! Symbolfoto:von Ahmad Arditypixabay u. TF BANK

TF Bank: Die richtige Kreditkarte für den Urlaub! In der Frühbucher Saison stellen sich viele Reisende die Frage, wie sie am Urlaubsort am besten bezahlen. Dass sich weltweit Kreditkarten als eines der beliebtesten Zahlungsmittel durchgesetzt haben, ist da längst kein Geheimnis mehr. Doch nicht mit jeder Kreditkarte sind Zahlungen im Ausland günstig und auch die Gebühren an einem Geldautomaten können mitunter sehr hoch sein – vor allem bei Aufenthalten außerhalb der Euro-Zone. Viele Kreditinstitute, die mit einer gebührenfreien Abhebung werben, holen sich jedoch über andere Kosten Geld von ihren Kunden zurück. Verbraucher sollten darum nicht nur die Auslandskonditionen im Blick behalten, sondern auch die jährliche Grundgebühr.

Im Kampf um die Kunden bieten Kreditinstitute inzwischen auch eine ganze Reihe von Zusatzleistungen an. Hiervon profitieren oftmals gerade Urlauber, beispielsweise bei einer Reiserücktritts-Versicherung. Doch auch Rechtsschutzversicherungen oder Bonusprogramme sollen die Wahl für eine bestimmte Bank und ihre Kreditkarte erleichtern – hier sollte der tatsächliche Nutzen gründlich überdacht werden.

Zunächst sollte gründlich abgewägt werden, welche Art von Kreditkarte das individuell passende Modell ist. Bei den klassischen Karten tritt die Bank in Vorleistung. Wer befürchtet, in New York oder Paris in einen Kaufrausch zu verfallen und im Nachhinein das Konto zu sehr zu belasten, der sollte über eine Debit- oder eine Prepaid-Kreditkarte nachdenken. Auch eine Karte mit inkludierter Einkaufsversicherung kann in diesem Fall sinnvoll sein.

Im Kreditkartendschungel kann es sich für Kunden als lohnend herausstellen, nicht nur bei den großen Instituten nach den besten Konditionen zu recherchieren. Gerade kleinere Banken haben oftmals besonders attraktive Pakete. Die schwedische TF Bank punktet mit ihrer Mastercard Gold beispielsweise besonders bei Reisenden, denn diese ist an 1,7 Millionen Geldautomaten weltweit nutzbar und auf Zahlungen im Ausland werden keine Gebühren erhoben. Dennoch verzichtet die TF Bank auf eine Jahresgebühr. Ein weiterer Pluspunkt für den Auslandseinsatz der Karte ist die inklusive Reiseversicherung.

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick und können die Kreditkarte beantragen:  

Eine Pressemitteilung der TF Bank