-

Straßenbahn in Potsdam entgleist: Zwei Verletzte

Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Potsdam (dpa/bb) - Eine Tram ist am späten Dienstagabend in Potsdam entgleist, nachdem ein Taxifahrer mit seinem Wagen in die Bahn gekracht war. Wie ein Sprecher des Lagezentrums Brandenburg mitteilte, missachtete der 66-jährige Taxifahrer die Vorfahrt der Straßenbahn - und es kam zum Zusammenstoß. Sein Auto wurde von der Tram einige Meter mitgeschleift. Die 54-jährige Straßenbahnfahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht am Knie. Der Taxifahrer, der allein in seinem Auto unterwegs war, wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die etwa zehn Fahrgäste in der Tram blieben unverletzt, wie es von der Polizei am Mittwoch weiter hieß. Zur Unfallaufnahme wurde die Heinrich-Mann-Allee halbseitig gesperrt. Einsatzkräfte mussten die Tram zurück in die Gleise hieven.

© dpa-infocom, dpa:210407-99-108768/3

Zurück zur Liste