-

Starvisagist René Koch- Mann, oh Mann, wie haben sich die Zeiten geändert!

Kosmetik-Experte René Koch zeigt Mister-German-Sport Dieter Padar! Foto: Koch

Mann, oh Mann, wie haben sich die Zeiten geändert. Dabei ist es noch gar nicht lange her, da wurde jedes männliche Wesen, das ein bißchen Wert auf sein Äußeres legte, als „Weichei“ verspottet. Doch die massive Adonis-Werbung mit all den gutaussehenden Männern in Anzeigenkampagnen, TV- Spots und vor allem im Netz scheint ihre Wirkung nicht zu verfehlen: Nicht zuletzt, weil auch Dieter Padar (Mister-German- Sport) sich zu mehr Beauty & Co. bekennt. Recht so! Griff noch vor 20  Jahren nur jeder zweite Mann zu Duschgel, Deo, Aftershave oder einer Feuchtigkeitscreme, ist der Verbrauch von Herren- Kosmetik inzwischen kräftig angestiegen. Männer sind, das wissen wir längst, anders als Frauen, und das liegt nicht nur an den paar Millimetern ihrer dickeren Haut (rund 15%). Eine Tatsache, verbunden mit dem Vorteil, daß sich sichtbare Falten erst ab Vierzig einstellen. Doch dann wird’s kritisch. Denn Umwelteinflüsse, Streß und Abnutzungserscheinungen fragen nicht, ob männlich oder weiblich.

Das René Koch 10 Punkte Beauty-Programm für „Ihn“

1. Weniger „isst“ mehr. Vor allem in der Corona-Krise wurden oft mehr Kalorien zu sich genommen als verbraucht. Also Hände weg von Süßigkeiten sowie Chips & Co. Besser Obst essen und täglich 2 Tassen Base-Tee zum Entschlacken trinken.

2. Wechselduschen nach Kneipp sind sehr wirkungsvoll und fördern die Durchblutung. Erst warm, dann kalt, erst rechte Seite, dann links.

3. Rubbelspaß ist sinnvoll. Mit einem groben Schwamm den Körper von den Zehen bis zum Hals kräftig abreiben. Danach eine Bodylotion auftragen. Die sollte Aloe Vera oder Urea enthalten. 

4. Auch ein Gesichtspeeling kann die Corona-Tristesse vertreiben. Solche Produkte gibt es fertig im Handel. Lässt sich aber auch schnell mit etwas Bierhefe und Mineralwasser (Peelingbrei) selbst herstellen.

5. Wöchentliche Gesichtsmasken sind auch für „Ihn“ ratsam. Entweder eine Feuchtigkeitsmaske mit Hyaluronsäure oder eine Algenmaske zum Tiefenreinigen der Haut.

6. Nach dem Rasieren ist oft ein After Shave Balm besser als ein After Shave Tonic. Das pflegt die Männerhaut und ist sanfter zu den Poren.

7. Eine Feuchtigkeitscreme oder Emulsion für Tag und Nacht ist auch für Männer unerlässlich. Besonders jetzt, da die Heizperiode beginnt.

8. Pickel, rote Äderchen oder Pigmentflecken kann auch „Er“ mit einer leichten Camouflage-Creme unsichtbar machen.

9. Etwas Farbe in blasse Männergesichter garantiert eine getönte Tagescreme, eine Self Tanning Lotion oder aber auch ein Hauch Mineralpuder. Sofort sieht „Mann“ frischer aus.

10. Man“n sollte auch gut duften, sagen vor allem die Frauen. Deo und Herrenparfüm aufsprühen ist angesagt. Beliebt sind Sandelholz und Zitrusfrüchte.

Weitere Information finden Sie auf der Homepage, klicke hier: