-

Städteurlaub in Europa- Kulinarik, Kultur und viele Sehenswürdigkeiten locken Besucher!

Städteurlaub in Europa- Kulinarik, Kultur und viele Sehenswürdigkeiten locken Besucher! Foto: © Motel One

Frühlingszeit ist Ferienzeit und was könnte für eine kurze Auszeit schöner sein, als ein Städteurlaub in Europa? Es gibt jede Menge zu entdecken: Kulinarik, Kultur und viele Sehenswürdigkeiten! Leider ist der Urlaub dann doch immer kürzer als gedacht, daher sollte in der kurzen Zeit möglichst viel entdeckt werden können. Deshalb hat sich die Budget Design Hotelgruppe Motel One aufgemacht herauszufinden, welche europäischen Städte sich am besten für eine Erkundigung zu Fuß eignen. Das Resultat: Eine vielseitige Top-20-Liste der ‚most walkable cities‘, deren Top-Attraktionen sich innerhalb eines Tages gut erlaufen lassen.

Das Feld der Top-20-Städte verteilt sich quer über Europa auf insgesamt 13 Länder. Von Dublin bis Athen und Madrid bis Warschau sind alle Himmelsrichtungen vertreten. Gleichermaßen divers fallen die Sehenswürdigkeiten auf den Routen aus, die von antiken Stätten über Architektur bis hin zu moderner Kunst, Fußball- oder Frittenmuseen reichlich Abwechslung und für jeden Geschmack etwas Passendes bieten. Besonders erfreulich: Deutschland ist neben Italien führend mit drei Städten vertreten. So überzeugen Frankfurt (Platz 3), Leipzig (Platz 5) und Berlin (Platz 16) mit Top-20-Platzierungen im Ranking als spaziergängerfreundliche Städte.

Ausgehend von den beliebtesten Reisezielen Europas hat Motel One eine Städteliste zusammengestellt. Kriterien hierfür waren Fluggastzahlen, Google Trends sowie Touristenmagneten. Um festzustellen, welches die Top-Attraktionen jeder Stadt sind, wurden Ergebnisse von Tripadvisor und Google ausgewertet. Entscheidend war, dass sich in jeder Stadt mindestens fünf große Sehenswürdigkeiten befinden, die sich auf einem Spaziergang von 30 Minuten bis anderthalb Stunden gut erlaufen lassen. Diese Stadttouren erstrecken sich über Distanzen von 2,3 bis zu 6,7 Kilometern. Aus den Daten zu Gehdauer, Streckenlänge und Höhenunterschied ergab sich eine Tabelle, die in das Top-20-Ranking umgewandelt wurde. Die jeweiligen Routen der Städte finden Interessierte auf der Landingpage zur Studie. Praktisch: Als kartierte Strecken in Google Maps warten sie nur darauf, von Städtetouristen für Erkundungstouren genutzt zu werden.

„Die Zeit, die wir für Städtereisen haben, ist meist kurz und kostbar. Mit den ‚most walkable cities‘ liefern wir einen Mehrwert für Reisende, die Städte gerne zu Fuß besichtigen und viele Attraktionen und Eindrücke in kurzer Zeit gewinnen möchten. Mit unseren Sightseeing-Routen versuchen wir den Gästen ein paar hilfreiche Ideen mitzugeben, damit mehr Zeit zum Entdecken bleibt“, erläutert Daniel Müller, Co-CEO Motel One den Hintergrund der Datenerhebung. „Es freut uns sehr, dass unter den Top-20-Städten gleich zwölf Standorte von Motel One zu finden sind. Dass bestätigt unser starkes Netzwerk in ganz Europa, voller Locations, die Touristen viele spannende Attraktionen bieten.“ Mehr Infos zu den Städten, Sehenswürdigkeiten und Touren finden Sie auf der Homepage, klicke hier:

Quelle: Motel One

Foto: © Motel One

Klicke auf das Banner!