Sozialverband: Haushaltsbeschlüsse verhindern sozialen Abstieg

Sozialverband: Haushaltsbeschlüsse verhindern sozialen Abstieg
Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat die Beschlüsse der Koalition zum Bundeshaushalt 2025 als "wichtiges Signal" begrüßt. "Nach wochenlangen Diskussionen und drohenden Kürzungen vor allem im Sozialbereich scheint es gelungen zu sein, mit der Einigung in entscheidenden Bereichen einen weiteren sozialen Abstieg zu verhindern", sagte die SoVD-Vorstandsvorsitzende Michaela Engelmeier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Besonders wichtig ist, dass spürbare Verbesserungen für Kinder, Jugendliche und Familien auf den Weg gebracht werden." Engelmeier fügte hinzu: "Diese Maßnahmen leisten einen - wenn auch moderaten - Beitrag zur Stärkung der Zukunft unserer Gesellschaft."

Werbung
Werbung
Werbung