Dieser Beitrag enthält Werbung!

eBakery: Internethandel mit Shopware gewinnt weiterhin an Bedeutung!

Software und E-Commerce


eBakery: Internethandel mit Shopware gewinnt weiterhin an Bedeutung!
eBakery- Internethandel mit Shopware gewinnt weiterhin an Bedeutung! Foto: eBakeryeBakery

Informationen/News

Der Sektor E-Commerce ist momentan in aller Munde und gewinnt weiterhin an Bedeutung. Es gibt vereinzelte Unternehmen und Branchen, die tatsächlich noch nichts in dieser Hinsicht machen und bisher auch so gut zurecht gekommen sind. Dann gibt es die Unternehmen, die zusätzlich einen Onlineshop betreiben und natürlich auch die, die nur noch online ihre Waren und Dienstleistungen anbieten. Viele setzen beim Onlinehandel das Shopsystem von Shopware ein. Was dann noch fehlen könnte, ist eine professionelle Warenwirtschaft, die aus dem Hintergrund arbeitet und alle Geschäftsprozesse abwickelt.

Natürlich lässt sich dafür auch eine gute und sogar kostenfreie Lösung finden. Es ist mit der Drittshop-Anbindung JTL-Connector möglich, einen Shopware-Shop einfach mit dem Warenwirtschaftssystem JTL-Wawi zu verbinden. Man kann so die Funktionen, Merkmale oder Produkteigenschaften von Shopware nutzen und dazu noch auf das gesamte Leistungsspektrum von JTL zugreifen.

Internethandel mit Shopware

Schon seit 2003 kann Shopware mit seiner vielseitigen Anwendung von Unternehmen jeglicher Größe genutzt werden. Das deutsche Shopsystem wird seitdem von zahlreiche Händlern eingesetzt. Es lassen sich damit eine hohe Zahl an Waren steuern und darüber hinaus hält so ein Shop vielen Anfragen stand. Es ist die Rede davon, dass man sogar mit 1000 Kunden und mehr zeitgleich zuverlässig umgehen kann. Deswegen soll Shopware auch für größere Händler bestens geeignet sein.

Einige Beispiele über das, was Shopware bieten kann:

Einen leistungsstarken Onlineshop

Ein leichtes Anpassen des Designs als auch der Funktionen ist möglich

Uneingeschränkte Kontrolle über die eigenen Daten ist möglich

Artikel können variabel kombiniert werden

Shopware sinnvoll mit JTL ergänzen

Mit Shopware hat man sicherlich ein sehr gutes Shopsystem zur Hand. Trotzdem wird ein attraktiver Onlineshop allein nicht immer reichen, um den verschiedenen Anforderungen im modernen E-Commerce auf Dauer gewachsen zu sein. In der Regel ist es so, dass mit steigendem Erfolg ebenso das Versandvolumen, die Lagermöglichkeiten sowie die zu verarbeitenden Datenmengen zunehmen. Schnell wird man dann merken, dass man zu dem Shopware-Shop eine intelligente Warenwirtschaft benötigt, damit man sein Geschäft maximal nutzen kann.

Die kostenfreie Warenwirtschaft JTL-Wawi soll alle entscheidenden Funktionen - die nötig sind, um den Onlinehandel dauerhaft zu erleichtern - bieten können. Es lassen sich Datenflüsse sowie Arbeitsprozesse zentral über ein System verwalten, beziehungsweise alles kann sogar automatisiert ablaufen. Das spart sehr viel wertvolle Zeit und ebenso Ressourcen.

JTL-Wawi kann einem Türen öffnen und unter Umständen den Zugang zu der JTL-Produktfamilie ermöglichen. Man kann selbst auswählen, mit welchen Funktionen man seinen Onlinehandel weiterbringen möchte. Es ist möglich, die Warenwirtschaft lokal auf dem eigenen Server oder einfach bei JTL zu haben. Ob und wann Updates durchgeführt werden, liegt bei einem selbst. Das bietet viel Flexibilität sowie Autonomie über das eigene Geschäft.

Von einem Profi helfen lassen

Sicherlich kann man selbst beide Systeme (JTL und Shopware) miteinander verbinden. Aber es wird viele Unternehmer geben, die das lieber einem Profi überlassen, der sich bestens mit dem gesamten Thema auskennt. Zum Beispiel die Shopware Agentur eBakery. Besuchen Sie unsere Webseite, klicke hier:


Klicke auf den Link unter dem Foto zum Angebot/Infos usw.







Zurück zur Liste

Werbung! Sie wollen als Unternehmen hier auch zu finden sein? Klicke auf das Banner!