Silvester am Brandenburger Tor: Tickets schnell vergriffen

Silvester am Brandenburger Tor: Tickets schnell vergriffen. Symbolfoto: pixabay

Für die große Silvestershow am Brandenburger Tor in Berlin sind am Donnerstag erste kostenlose Eintrittskarten über das Internet vergeben worden. Schon kurz nach der Freischaltung um 10.00 Uhr ließen sich keine Karten mehr reservieren. Die Nachfrage sei groß gewesen, teilten die Veranstalter mit. Am 29. Dezember sollen noch einmal Eintrittskarten freigeschaltet werden. Wie viele Tickets es insgesamt gibt und wie viele bereits vergeben sind, wollten die Veranstalter nicht verraten.

Aus Sicherheitsgründen dürfen nur wenige Tausend Menschen vor der Bühne auf dem abgesperrten Pariser Platz auf der Westseite des Tores dabei sein. Nach zwei Jahren strikter Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie findet die Silvesterfeier unter dem Motto «Celebrate at the Gate» wieder mit zahlreichen Besuchern vor Ort statt. 2020 und 2021 waren die früheren, richtig großen Feiern am Brandenburger Tor mit Zehntausenden Besuchern ausgefallen. Es gab nur Konzerte und Shows für das Fernsehen.

Auf der Bühne soll am diesjährigen Silvesterabend ein hochkarätiges Musikprogramm geboten werden. Unter den prominenten Bands und Musikern sind die Scorpions, Alphaville, Calum Scott («You Are the Reason»), Sasha, Kamrad («I believe»), Moncrieff («Warm»), DJ Bobo, die Münchner Freiheit und viele weitere.

Das ZDF überträgt die Show live mit der Sendung «Willkommen 2023». Moderatoren sind Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel. Einlass für das Publikum mit den reservierten Tickets ist am 31. Dezember von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Es werden keine Sitzplätze angeboten; Imbissbuden bieten Essen und Getränke an.


Anzeigen

Klicke auf das Banner enthält Werbung!
Klicke auf das Banner enthält Werbung!