-

Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin nur noch knapp über 20

Ein medizinischer Mitarbeiter hält einen Tupfer mit einem Abstrich für einen Corona-Test über ein Röhrchen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - In Berlin ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen erneut gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Donnerstag eine Inzidenz von 20,2. Am Vortag lag der Wert noch bei 22,6. Registriert wurden laut RKI 122 Neuinfektionen gegenüber dem Vortag. Ein weiterer Mensch starb im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie stieg die Zahl der Infizierten in der Hauptstadt auf 179.465. Die Zahl der Toten wurde mit 3513 angegeben.

 


NIVEA - 'Cremen macht glücklich' & Science Report! Sanfte Berührungen können tröstend wirken!

Anzeige

Conrad Electronic hat den Werkzeugkoffer Basic Set L electric von Wiha aufgenommen!

Anzeige

Urlaub in Marokko: Das Hotel Riu Tikida Dunas in Agadir öffnet wieder seine Türen!

Anzeige