-

Sekundenschlaf in Eberswalde: Eine Schwerverletzte

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Eberswalde (dpa/bb) - Eine Frau ist bei einem Autounfall in Eberswalde (Landkreis Barnim) schwer verletzt worden. Die 20-jährige kam am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum sowie einen Oberleitungsmast, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach den Angaben vom Sonntag war die 20-Jährige während der Fahrt in Sekundenschlaf gefallen. Die Polizei zog ihren Führerschein ein und erstattete Anzeige gegen sie wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. In der Facebook Gruppe „Brandenburg - Mein Bundesland“ findet man weitere interessante Informationen! Klicke hier: