Sechsjähriger Junge durch Hundebiss im Gesicht in Dahme-Spreewald verletzt

Symbolfoto von pixabay

Ein sechsjähriger Junge ist in Teupitz (Landkreis Dahme-Spreewald) durch einen Hundebiss im Gesicht verletzt worden. Das Kind kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle sagte. Demnach war das Kind am Nachmittag von dem Hund angegriffen worden. Details zur Schwere der Verletzungen und den Umständen des Vorfalls waren am Abend unklar. Zuvor hatte die «Märkische Allgemeine» berichtet. 


Werbung
Werbung
Werbung