-

Sebastian Pink und Sohn spielen Hauptrolle im Film "Memories"!

Sebastian Pink und Sohn spielen Hauptrolle im Film "Memories"! Foto: DANIELA URNAU

Anfang des Jahres 2022 ist es endlich so weit: Drehbuchautor Sebastian Pink dreht seinen ersten Film. Es handelt sich um den Kurzfilm "Memories". Neben bekannten Serien-Stars, sind auch Sebastian Pink und sein Sohn Paul als Hauptdarsteller mit an Bord. "Es handelt sich um einen Film, der das Thema Alkoholsucht behandelt. Im Film soll gezeigt werden, was passieren kann, wenn man diese Sucht nicht unter Kontrolle hat" erzählt Sebastian Pink dem Berliner Sonntagsblatt.

Die Geschichte hat der Autor im Sommer geschrieben. Zusammen mit einem Filmteam aus Berlin wird der Autor das Drehbuch noch überarbeiten. Als erster Film von Pinks Produktionsfirma Movie.Production, soll dieser auf Filmfestivals präsentiert werden. Die Dreharbeiten sind für Januar 2022 geplant. "Ich freue mich, dass es endlich so weit ist, mein Projekt als Film umzusetzen. Zurzeit sind wir noch in der Organisationsphase. Es ist schon sehr aufwendig einen Film zu planen, auch wenn es sich um einen Kurzfilm handelt. An jedes Detail muss gedacht werden" erzählt Pink weiter. Das Besondere an diesem Film ist für den Autor, dass er zusammen mit seinem Sohn Paul drehen wird. Über diesen hat der Autor bereits die Kinderbuchreihe "Der kleine Paul" geschrieben, welche im Handel erhältlich ist. "Vater und Sohn zusammen im ersten Film. Das wird der Wahnsinn!" freut sich der Autor.

Sebastian Pink wird in "Memories" in die Rolle des Vaters Sascha Biehl schlüpfen. Sein Sohn Paul wird dessen Sohn Damian spielen. Wer bis dahin noch einige von Pinks Geschichten lesen will, der ist mit dem Buch "Die besten Kurzgeschichten" bestens bedient.  Die besten Kurzgeschichten von Sebastian Pink finden Sie unter anderen auch bei amazon, klicke hier: