-

Sebastian Pink drehte seinen Kurzfilm "Memories" in nur 3 Tagen ab!

Sebastian Pink drehte seinen Kurzfilm "Memories" in nur 3 Tagen ab! Foto: Axel Mohr

Heiß herging es wohl am letzten Wochenende bei den Dreharbeiten des Kurzfilms "Memories", denn der neue Film von Sebastian Pink wurde in nur 3 Tagen abgedreht. In dem Film geht es um den uneinsichtigen Alkoholiker Sascha Biehl. "Wir hatten alle am Set großen Spaß so Pink, denn das Wetter hatte sehr gut mitgespielt, so konnten wir alle Szenen schnell abdrehen. Der fertige Film wird circa 15 Minuten Laufzeit haben" erzählt Sebastian Pink dem Berliner Sonntagsblatt. Zu sehen sein soll der Film zunächst auf diversen Filmfestivals, bevor er dann über einen Streamingdienst gezeigt wird. "Mein Sohn Paul hat super mitgespielt und hat alles getan, was von seiner Rolle verlangt wurde" kommt es weiter aus Sebastian Pink.

Aber auch die Promis kamen nicht zu kurz in Pinks erstem eigenen Film. Ex "Alles was zählt" Star Tom Barcal spielt nämlich als Sascha Biehls Chef Christoph Neumann mit und auch die ehemalige  "Unter uns" Schauspielerin Olivia Klemke spielt in der Rolle Elena Biehl, die Ex-Frau von Sascha. Das Team wurde unterstützt durch TV-Star Nicolai Tegeler und Ian Wood. Außerdem ist Peter Baltes in der Rolle des Maximilian im Film an Bord. "Ich hoffe, dass wir mit diesem Film einige Leute zum Nachdenken anregen werden. Wir sind schon alle sehr auf den fertigen Film gespannt" so Sebastian Pink.
Weitere Informationen über Sebastian Pink und seiner Produktionsfirma Movie-Produktion findet man auf der Internetseite, klicke hier:  


Klicke auf das Banner!