-

Schleuser am Flughafen Berlin-Schönefeld festgenommen

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Schönefeld (dpa/bb) - Die Bundespolizei hat einen seit zwei Jahren weltweit zur Fahndung ausgeschriebenen Schleuser festgenommen. Der 44-Jährige sei den Beamten am Freitag bei der Ausreisekontrolle am Flughafen Berlin-Schönefeld aufgefallen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Er sei in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt gebracht worden. Außerdem überprüfe nun die Generalstaatsanwaltschaft die Auslieferung des Mannes. Denn bereits vor zwei Jahren sei er von einem italienischen Gericht wegen Beihilfe zur illegalen Einreise und Aufenthalts in Italien zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Da der Mann zur Urteilsverkündung nicht aufgetaucht sei, habe das Gericht den Haftbefehl erlassen.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-557890/2

Zurück zur Liste