Bericht:

Schlägergruppen greifen an Berliner S-Bahnhöfen an!

Schlägergruppen greifen an Berliner S-Bahnhöfen an. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv dpa
Archiv: -

In zwei Fällen haben fünfköpfige Gruppen am Wochenende Passanten an S-Bahnhöfen verletzt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Unbekannte sollen einem 36-jährigen Deutschen am Samstag gegen 14.00 Uhr am S-Bahnhof Warschauer Straße grundlos ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt haben. Die Angreifer waren laut Zeugenaussagen fünf Fußballfans, sie flüchteten unerkannt vom Bahnhof. Am Sonntag gegen 3.00 Uhr sollen unbekannte Täter einen 20-jährigen Syrer am S-Bahnhof Poelchaustraße angegriffen haben. Der Mann sei von einer Gruppe aus fünf Personen angegriffen worden, als er aus der S-Bahn stieg.

Ein Täter soll ihm dabei eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Nach dem Übergriff flüchteten die unbekannten Angreifer vom Bahnhof. Der Mann musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Bundespolizei leitete in beiden Fällen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung ein. dpa

Zurück zur Liste

Weitere Nachrichten des Tages aus Deutschland und der Welt!


Bericht:
Eisbären-Berlin: -

Die Eisbären Berlin haben am dritten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Am Freitag gewannen die Berliner gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven in der Arena am Ostbahnhof mit 5:2 (3:1, 2:1, 0:0). Großen Anteil am Erfolg hatte Nationalspieler Marcel Noebels, der im ersten Spiel nach seiner Rückkehr zu den Eisbären zwei wichtige Tore erzielte. Jamie ... Weiterlesen!

Eisbären Berlin feiern ihren ersten Saisonsieg!
Clement Jodoin, Trainer der Eisbären Berlin. Foto: Gregor Fischer/Archiv dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Superhelden und Riesentiere haben am heutigen Samstag die Lufthoheit über dem Tempelhofer Feld. Beim siebten «Festival der Riesendrachen» werden sogar Welt- und Europameister im Drachenlenken mit von der Partie sein und den rund 50 000 großen und kleinen Drachenfans ihr Können beweisen, wie der Veranstalter Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mitteilte. Natürlich dürfen Besucher auch eigene ... Weiterlesen!

Siebtes «Festival der Riesendrachen» findet statt!
Das «Festival der Riesendachen» auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv dpa
Bericht:
Deutschland News: -

Knapp eine Woche vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland wollen in neun Städten Gegner der türkischen Politik auf die Straße gehen und protestieren. Am Nachmittag sind Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Essen, Bremen, Hannover, Stuttgart und Bielefeld angemeldet. Erwartet würden jeweils einige hundert Teilnehmer, teilten die ... Weiterlesen!

Deutschland: Demos in neun Städten gegen Erdogan!
Deutschland: Demos in neun Städten gegen Erdogan. Foto: Burhan Ozbilici/AP dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Stürmischer Wind hat in Berlin mehrere Bäume umgerissen. In Berlin-Lichtenrade stürzte am Freitag ein großer Baum auf die Gleise. Der S-Bahnverkehr war deshalb zwischen Mahlow und Marienfelde eine Stunde unterbrochen, wie ein Sprecher der S-Bahn mitteilte. Ein Feuerwehrsprecher berichtete von weiteren umgestürzten Bäumen in Moabit, Johannisthal und Kaulsdorf. Die Feuerwehr hatte am frühen Abend ... Weiterlesen!

Stürmischer Wind reißt Bäume in Berlin um!
Stürmischer Wind reißt Bäume in Berlin um: Foto: Pixabay BSB
Bericht:
Welt News: -

Bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania sind nach Angaben der Behörden mindestens 126 Menschen ums Leben gekommen. Das brechend volle Schiff war am Donnerstag auf dem größten See Afrikas von Bugolora auf der Insel Ukerewe zur Nachbarinsel Ukara unterwegs. Die Fähre sei nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt gekentert, hieß es von der Behörde, die für die Fähren in Tansania ... Weiterlesen!

Fährunglück auf dem Victoriasee: 126 Menschen ertrunken!
Fährunglück auf dem Victoriasee 126 Menschen ertrunken. Foto: Pixabay BSB
Bericht:
Stars und Events: -

Der für sarkastische Sozialkritik bekannte Hip-Hop-Künstler Alligatoah (28) ist mit seinem Album «Schlaftabletten Rotwein V» die neue Nummer eins in Deutschland. Das teilte am Freitag GfK Entertainment als Ermittler der Offiziellen Deutschen Charts in Baden-Baden mit. Alligatoah, der eigentlich Lukas Strobel heißt und sich selbst als «Verkleidungskünstler» bezeichnet, hatte vorab gesagt, er halte ... Weiterlesen!

Alligatoah auf Platz eins mit «Schlaftabletten Rotwein V»
Alligatoah ist ganz oben. Foto: Britta Pedersen.dpa