-

Schaubühne sammelt mehr als 100.000 Euro Spenden

Der Blick auf die Schaubühne Berlin. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) - Die Berliner Schaubühne hat zur Unterstützung freier Theaterschaffender rund 105.000 Euro gesammelt. Damit kam seit März mehr als dreimal so viel Geld zusammen wie erhofft. Die Pandemie treffe freie Künstlerinnen und Künstler besonders hart, teilte der künstlerische Leiter Thomas Ostermeier am Donnerstag mit. Staatliche Hilfsprogramme würden oft gar nicht oder zu kurz greifen. Mit dem gesammelten Geld sollen nun 30 Solidarhonorare von jeweils 3500 Euro ausgezahlt werden. Für die Kampagne waren auch mehrere Gegenstände versteigert worden, etwa Kostüme, Requisiten und eine CD-Sammlung von Schauspieler Lars Eidinger («Babylon Berlin»).